9:1! Kurzes Gastspiel in Jülich

Am Mittwoch reisten wir zum Gastspiel nach Jülich. Das Hinspiel lief aufgrund von Ersatzstellungen der Jülicher deutlich für uns. Im Rückspiel war die Aufstellung eine ganz andere. Und doch war das Ergebnis am Ende ähnlich.

Den einzigen Punkt gaben Hansi und Timm im Doppel gegen Akar/Schnitzler ab. Dominik und Mike sowie Björn und Thomas waren relativ souverän und gewannen klar.

Im Anschluss gewannen Dominik gegen Amtenbrink und Mike gegen Akar jeweils mit 3:1. Beide nicht wirklich souverän oder gut gespielt, und auch den ersten Satz verloren. Danach steigerten sich beide un konnten mit dem nötigen Glück dann auch gewinnen.
Björn gegen Schnitzler in Satz 1 nicht wirklich anwesend, danach jedoch aktiver und deutlich besser, ebenfalls mit 3:1 gewonnen.
Hansi mit dem knappsten Spiel des Abends. Gegen Beume zunächst fahrig und mit fehlendem Elan schnell mit 0:2 hinten. Das reicht für Landesliga dann nicht. Danach deutlich besser, aktiver und konzentrierter. Das merkte man direkt und die folgenden Sätze gingen an unseren Routinier.
Thomas gegen Riesenberg ebenfalls mit verlorenem ersten Satz, danach besser und 3:1 gewonnen. Timm gegen Elbern ohne Probleme mit 3:0.
Mike gewinnt gegen Amtenrbink wie auch Dominik mit 3:1. Parallel gewann Dominik schon mit 3:1 gegen Akar und wir konnten das Spiel beenden!

Am Ende ein etwas überraschend deutlicher 9:1 Sieg mit dem wir in die Karnevalstage starten können.
Nach Karneval geht es zum Auftakt unserer englischen Woche nach Düren, ehe es dann Mittwochs und Samstags gegen Porselen und Brand geht. Also ein Menge zu tun.

Fasteloovend zusammen!

Veröffentlicht unter 1. Herren, Spielberichte Senioren

Folgt uns!

Zu unserer Facebook-Vereinsseite

Neuer Spielbericht

Neuen Spielbericht schreiben