Auch Zollstock ist kein Stolperstein – 9:0 Sieg für die Dritte

An einem verschneiten Samstagabend begaben wir uns nach Köln-Zollstock um die nächsten beiden Zähler in Richtung Aufstieg einzufahren. Im Hinspiel hab es ein 9:2, so dass wir auch nun wieder mit einem deutlichen Sieg rechneten. Ohne Hermann-Josef, dafür mit Martin ging es an die Tische.

Doppel wie gehabt: Stacker/Schlesiger, Maus/Frohnapfel und Rettig/Vreden…und wie gehabt gingen wir auch 3:0 aus den Doppeln heraus, lediglich zwei Satzverluste standen zu Buche.

Der Rest des Spiels ist auch diesmal schnell erzählt: Insgesamt zwei Satzverluste durch Timm und Jörg waren der einzige Makel an diesem Abend. Das von Thomas ausgegeben Ziel um 20 Uhr fertig zu sein wurd knapp um fünf Minuten verfehlt.

Kommende Woche gegen Arminia wird uns sicherlich mehr Gegenwehr erwarten.

Das Highlight des Abends folgte jedoch nach dem Spiel: Um halb neun ging es noch in den Petersberger Hof, gleich um die Ecke der Zollstocker Halle, wo bei Frikadellen, Gulaschsuppe und dem ein oder anderen Kölsch noch der Sieg genossen wurde.

IMG-20130223-WA0001

Social Media

Zur Facebook-Vereinsseite

Termine

29.8.2020: Saisonstart 2020/2021

Click-TT

Unsere Mannschaften im Überblick
Bezirksliga (1. Damen)
Landesliga (1. Herren)
Bezirk Mittelrhein
Kreisligen Köln-Erft

Unsere Top-5

1854 | Dominik Vaaßen
1809 | Björn Schmitz
1792 | Detlef Habicht
1768 | Thomas Vreden
1739 | Marcel Tribowski

Stand: 17. August 2020
Gesamtliste mit TTR-Punkten