Turbulenter Samstag in Langenich

Herren I gegen Spitzenreiter SUS Borussia Brand
nach 1:5 Rückstand noch das Spiel gedreht 9:7.
Gratulation zu der grandiosen Leistung.
Herren II gegen Höfen mit glattem 9:0 =Glückwunsch

Herren IV gegen Tabellenzweiten Brühl-Vochem.
Wir, Herren IV, mit der Aufstellung
Jörg /Marcel / HJ / Willi / Markus Münchrath und Peppi
hatten vor dem Spiel auf ein einigermaßen erträgliches Ergebnis
gehofft. In der Hinrunde holten wir uns eine Klatsche ( 0:9 ) ab.
Da Vochem allerdings auch mit Ergänzungsspieler antrat sah
es schon etwas besser aus.
Nicht zu erwarten und auch nicht erhofft waren die Doppelergebnisse
3:0
D1 Jörg und Marcy sehr knapp mit 11 im fünften Satz.
D2 Willi und HJ gegen D1 überzeugten mit starkem Spiel 3:1.
D3 Markus mit Peppi ebenfalls im viertem Satz gewonnen.
Oberes Paarkreuz:
Erwartungsgemäß blieben Jörg gegen Stock und Marcy gegen Bangemann
ohne Satzgewinn.
Spielstand 3:2
Mittleres Paarkreuz:
HJ im viertem Satz und Willi in drei Sätzen bauten die Führung aus.
Spielstand 5:2
unteres Paarkreuz:
Markus gegen Fischenich überzeugend zum 3:1 Sieg.
Peppi gegen Colaianni knapp aber in drei Sätze verloren.
Spielstand 6:3
Oberes Paarkreuz:
diesmal ging es bei beiden etwas knapper zu , aber verloren.
Spielstand 6:5
Mittleres Paarkreuz:
Beide HJ und Willi überzeugen mit Siegen.
Spielstand 8:5
unteres Paarkreuz:
Markus hatte es in der Hand den Sack zuzumachen. Dies gelang in
überzeugender Manier.
Endstand 9:5

Fazit: ein Spielergebnis mit der wir überhaupt nicht gerechnet haben.

.

Veröffentlicht unter 4. Herren

Folgt uns!

Zu unserer Facebook-Vereinsseite

Neuer Spielbericht

Neuen Spielbericht schreiben