Wichtiger Punktgewinn in Oidtweiler stimmt und zuversichtlich fürs Derby

 

Tja….

8:8 in Oidtweiler, da kann man sich die Frage stellen ob dies ein Punktgewinn oder Verlust war!

Zu Beginn starten wir in den Doppeln mit 2:1. Hans-Josef/Detlef und Hans/Henning punkten. Unser Spitzendoppel Björn/Patrick verlieren denkbar knapp jeden Satz, aber da war mehr drin.

 

Im Anschluss verlieren jeweils Hansi und Detlef. Schnell liegen wir unerwartet zurück, ehe Björn mit einem Kampfspiel

den Ausgleich für uns erzielt. Patrick vergibt sein Einzel auch recht knapp und so liegen wir wieder im gesamten hinten.

Nun kam die Sternstunde von Hans und Henning unseren Ersatzverstärkungen. Beide gewinnen, Hans sehr deutlich und Henning nach 2:0 Führung schließlich im fünften Satz.

 

Zwischenstand 5:4

Nun Hansi gegen den Einser recht glücklos, aber nicht chancenlos. Imponierend war das Spiel von Detlef, der gegen einen starken

Zweier 7 Matchbälle im 4.Satz hatte doch leider das Spiel noch abgeben musste. Björn, heute nicht mit aller Fortune gesegnet gab nun leider Gottes sein zweites Einzel auch noch ab.

 

Rückstand 5:7

Patrick schaffte es mit gutem Willen heute mal wieder einen wichtigen Punkt beizutragen ehe das untere Paarkreuz wieder Hoffnung schöpfen durfte.

Hans verlor recht deutlich, hingegen Henning gestern einen Sahnetag erwischte und uns im Spiel hielt. Nichts war verloren und unsere Hoffnung wurde größer

hier noch einen Punkt mitzunehmen. Hansi und Detlef hatten die große Aufgabe vor sich und sie hielten dem Druck stand. Im 5.Satz sicherten sie sich durch das sehr gute Präzisionsspiel den Punktgewinn.

 

Fazit: Sehr nette Gastgeber und Gäste bei angenehmer Atmosphäre. Die TTG war sicherlich auf Augenhöhe und verdiente sich den Punktgewinn um

den Abstand auf die Abstiegsregion zu vergrößern. Wenn alles gut läuft wird nach der Hinrunde ein Nichtabstiegsplatz herausspringen, doch die kommenden Aufgaben sind noch groß. Als nächstes „fahren“ wir nach Mödrath um zwei Punkte zu holen, die sicherlich benötigt werden. Mödrath jedoch wird die beste Aufstellung darbieten, um uns große Gegenwehr entgegenzusetzen. Spannung wird am kommenden Dienstag garantiert 🙂 Falls nicht, bekommt jeder sein Eintrittsgeld zurück.

Social Media

Zur Facebook-Vereinsseite

Termine

29.8.2020: Saisonstart 2020/2021

Click-TT

Unsere Mannschaften im Überblick
Bezirksliga (1. Damen)
Landesliga (1. Herren)
Bezirk Mittelrhein
Kreisligen Köln-Erft

Unsere Top-5

1854 | Dominik Vaaßen
1809 | Björn Schmitz
1792 | Detlef Habicht
1768 | Thomas Vreden
1739 | Marcel Tribowski

Stand: 17. August 2020
Gesamtliste mit TTR-Punkten