2. Herren: Niederlage im Derby/ Abschied von der Relegation

Mit 6:9 mussten wir die zweite Niederlage in Serie einstecken und verabschieden uns somit erst einmal aus dem Rennen um die Aufstiegsrelegation. Wir ohne unteres Paarkreuz, dafür mit Moritz und Markus, Mödrath ohne Böke, dafür spielte Krüler mit.

Doppel: 0:3 , hier sicherlich die Hauptursache der Niederlage. Wir mussten umstellen und dazu kam, dass Vreden/Gaus nicht gegen (131 Jahre am Tisch) Miesen/Assenmacher gewinnen konnten.

Oben: 3:1.

Thomas 2:0 ganz starker Auftritt unseres Jungtalent , zwar zweimal im fünften aber was zählt ist der Sieg. Außerdem blieb er ruhig gegen „Psycho“ und auch die zahlreichen Zuschauer konnten ihn nicht beeindrucken, in diesem Alter: Hut ab!!!!!

Stefan: 1:1, endlich belohnte sich unsere neue Nr. 2 für bisher gutes Spiel. Gegen Esser souverän 3:0 und gegen Stephani leider im fünften knapp unterlegen.

Mitte: 3:1

Henning 2:0 blieb auch im Derby ohne Niederlage. Gegen Dieter mit einigem Glück durch einige Nasse dann im fünften Satz zu 3. Gegen „Assi“ dann souverän in 4

Martin 1:1 gegen Assenmacher in immer knappen Sätzen mit Kopf siegreich. Gegen die Wand Miesen leider mit 0:3 unterlegen.

Unten: 0:4

Sowohl Markus als auch Moritz hatten heute nicht ihren besten Tag und konnten uns somit nicht helfen. Allerdings stimmten Einsatz und Unterstützung für die Mannschaftskollegen somit alles in Ordnung.

Insgesamt geht somit der Sieg des Tabellenführers und Nachbarn Mödrath in Ordnung. Ich denke, dass Ihnen der Aufstieg kaum noch zu nehmen sein wird. Wenn es soweit ist, gratulieren wir ihnen herzlich. Wir sind jetzt in der Mitte angekommen und es geht jetzt realistisch nur noch um die vielzitierte „goldene Ananas“ und um die Plazierungen für das nächste Jahr (TTR, hört sich blöd an, ist aber Fakt)

ich weiß, wovon ich rede

Gruß Henning

Social Media

Zur Facebook-Vereinsseite

Termine

Es steht nichts Besonderes an.

Click-TT

Unsere Mannschaften im Überblick
Verbandsliga (1. Damen)
Landesliga (1. Herren)
Bezirk Mittelrhein
Kreisligen Köln-Erft

Unsere Top-5

1789 | Detlef Habicht
1761 | Björn Schmitz
1751 | Thomas Vreden
1722 | Hans-Josef Fischenich
1713 | Marcel Tribowski

Stand: 28. September 2019
Gesamtliste mit TTR-Punkten

Neuer Spielbericht

Neuen Spielbericht schreiben