21.10. Sprung an die Tabellenspitze verpasst

SV Ennert 9:4 Langenich I
Wir fuhren selbstbewusst nach Bonn und wären mit einem Sieg wieder Tabellenführer gewesen. Aber die Qualität eines echten Spitzenreiters fehlt uns noch.
Nach den Anfangsdoppeln lagen wir mit 1:2 hinten. Nur Fischenich/Gaus gewann locker mit 3:0
Oben dann 1:1. Fischenich musste sich einem extrem hart angreifenden Gegner beugen. Gaus konnte geziehlt seine Noppen einseitzen, was dem Spitzenmann aus Ennert nicht gefiel.
Mitte: 0:2. Brinkpeter konnte den ersten Satz nicht zumachen, dass war der Knackpunkt des Spiels, er verlor 0:3. Althoff führte 9:7 im fünften Satz konnte diesen leider nicht gewinnen und musste seinem Gegner zum Sieg gratulieren.
Unten: 1:1. Unser bisher bester Mann- Stertzenbach- kam gegen den starken Schöps überhaupt nicht ins Spiel und verlor relativ klar mit 1:3. Özer war seinem Gegner überlegen und gewann klar mit 3:0. So stand es nach dem ersten Durchgang 3:6. Es griffen dann nur noch das obere und mittlere Paarkreuz ein. Einzig Hendrik Brinkpeter gelang ein ungefährdeter Sieg gegen den amtierenden Bezirksmeister Reuter. Fischenich spielte gegen Weingartz schwach, Gaus hatte keine Chance, und Althoff konnte seine bisher gezeigte Spielstärke heute nicht auf den Tisch bringen.
Fazit und Ausblick: Eine verdiente Niederlage, vielleicht etwas zu hoch. Mit 7:3 Punkten sind wir aber weiterhin in der Spitzengruppe mit dabei. Gegen Pingsdorf ist nächste Woche wiedergutmachung angesagt!!

Social Media

Zur Facebook-Vereinsseite

Termine

29.8.2020: Saisonstart 2020/2021

Click-TT

Unsere Mannschaften im Überblick
Bezirksliga (1. Damen)
Landesliga (1. Herren)
Bezirk Mittelrhein
Kreisligen Köln-Erft

Unsere Top-5

1854 | Dominik Vaaßen
1809 | Björn Schmitz
1792 | Detlef Habicht
1768 | Thomas Vreden
1739 | Marcel Tribowski

Stand: 17. August 2020
Gesamtliste mit TTR-Punkten