6. Herren mit Frauen-Power und einem 8:2 Sieg in Bocklemünd und einer knappen und spannenden 6:8 Niederlage gegen den Tabellenzweiten Virtus Frechen. Aktuell sind wir auf dem vierten Tabellenplatz mit Sicht auf das Treppchen.

Am 13.03.2018 traten Peppi, Alexandra, Brigitte und Michael die Reise nach Bocklemünd an. Nach den Doppelergebnissen stand es bereits 2:0 für die Gastgeber. Die Doppelergebnisse sind zwar leider traditionell eher schlecht, aber in diesem Fall hatten die Langenicher Teilnehmer auch eine Entschuldigung: sie hatten in der Formation noch nicht zusammen gespielt! In den Einzeln änderte sich das Bild schlagartig, alle Spiele gingen an die Langenicher Teilnehmer. Und so feierten wir einen nie gefährdeten 8:2 Erfolg gegen den Tabellenvorletzten. Pflichtsieg ordnungsgemäß erfüllt, lautete das Fazit an diesem Abend.

Am 22.03.2018 spielten wir gegen die zweite Mannschaft von Virtus Frechen. Die Langenicher als Tabellenvierter spielten in der Formation: Markus, Peppi, Björn und Michael. Die Gäste aus Frechen, als Tabellenzweiter, spielten mit voller Kapelle: Hartmann, Weber, Herrlich und Hoffmann; es sollte ein spannendes Spiel werden.

Beide Doppel wurden leider wieder verloren, dies sollte sich heute bitter im Endergebnis rächen !!!. Björn und Michael verloren glatt in 3 Sätzen gegen Weber und Hoffmann. Im Spitzendoppel kämpften Markus und Peppi gegen Hartmann und Herrlich tapfer, mussten jedoch im 5.Satz den Gästen den Vortritt lassen. Die Sätze waren mit 9:11,5:11,11:4,12:10 und 9:11 mehr als knapp. Wenn wir in der nächsten Saison mehr wollen, müssen wir auch im Training mehr Zeit in die Doppel investieren !

Zwischenstand:         Langenich gegen Frechen 0 : 2

Bei den ersten beiden Einzeln hatten Markus und Peppi eine schwere Aufgabe zu meistern,  mit Hartmann und Weber standen ihnen wesentlich stärkere QTTR-Gegner gegenüber. Bei Markus ging es über die volle Distanz, aber am Ende hatte Markus die Nase vorn, die Sätze waren mit 11:5, 11:6, 6:11, 9:11 und 11:9 mehr als knapp. Das Spiel von Peppi ging nur über 4 Sätze und war auch nicht weniger spannend. Die Sätze lauteten: 12:10, 6:11, 11:7 und 11:8. Die Ergebnisse war verdient und von den QTTR-Werten überraschend positiv 🙂 .

Björn kämpfte sich in seinem ersten Einzel auch über die volle Distanz. Mit 6:11, 8:11, 11:6, 11:8 und 8:11 reichte es leider am Schluss nicht ganz für den Punkt, im fünften Satz spielt auch die Konzentration und das Glück mit ! Michael spielte zeitgleich gegen Herrlich, er gab sein Bestes, hatte jedoch aufgrund des hohen QTTR-Unterschiedes keine Chance.

Zwischenstand:         Langenich gegen Frechen 2 : 4

Markus in seinem zweiten Einzel gegen den Frechener Spitzenspieler Hartmann ohne große Probleme. In glatten 3 Sätzen fuhr er den Punkt ein, sehr gutes Spiel von Markus. Peppi spielte zeitgleich gegen Weber mit umgekehrten Vorzeichen, das Spiel ging klar in 3 Sätzen an die Gäste.

Björn spielte in seinem zweiten Einzel gegen Herrlich und konnte das Spiel dank seiner sicheren Spielweise mit 3:1 Sätzen gewinnen, während Michael seinem Gegner nach 3 Sätzen gratulieren musste.

Zwischenstand:         Langenich gegen Frechen 4 :6 (da könnte noch etwas gehen…)

Björn und Markus legten jetzt einen kleinen Zwischenspurt hin. Björn holte überraschend in glatten 3 Sätzen den Punkt gegen Hartmann (einfach nur Bombe) und Markus siegt ebenfalls klar gegen Herrlich in 3 Sätzen. Peppi und Michael verloren in ihren dritten Spielen glatt gegen Hoffmann und Weber, hier war die Konzentration weg, bzw. nichts zu holen.

Endstand:                 Langenich gegen Frechen 6 : 8

Die Niederlage schmerzte schon ein bisschen, aber jeder hatte sein Bestes gegeben. Die Ursache der Niederlage sind die beiden verlorenen Doppel. Wenn wir hier mit einem 1:1 rausgegangen wären, wäre heute ein Remis sicherlich gerecht gewesen. Die Einzelergebnisse waren aber gut bis sehr gut, wenn man die QTTR-Werte der Gegner betrachtet. Beste Spieler des Abends: Markus mit 3 Einzelsiegen und Björn mit 2 Einzelsiegen. Wir behaupten derzeit den 4. Tabellenplatz und greifen nach Ostern für die letzten beide Spiele wieder voll an.

Veröffentlicht unter 6. Herren, Spielberichte Senioren

Folgt uns!

Zu unserer Facebook-Vereinsseite

Neuer Spielbericht

Neuen Spielbericht schreiben