09.02.2006 / TTG Langenich – Oberbruch / 5 : 8

Schwäche-Phase

Hildegard und Angi konnten gegen die Nr. 3 + 4 der Oberbrucherinnen im 5. Satz das Doppel für sich entscheiden. Renate und Sabine gaben sich im vierten Satz gegen das Spitzendoppel geschlagen. Hilde und Angi verloren oben Beide. Renate gewann gegen die Nr. 4 und Sabine musste sich im 5. Satz geschlagen geben. Hilde holte ihr zweites Einzel – Angi hatte gegen die sehr starke Nr. 2 keine Chance. Dann verloren Renate und Sabine beide unglücklich im 5. Satz. Es stand nun schon 7 : 3 für die Gegner. Konzentriert gingen nun Hilde gegen die Drittplatzierte und Renate gegen die beste Oberbrucherin an die Platte. Beide gewannen ihr Einzel und verkürzten so auf 7 : 5. Um mittlerweile 23 Uhr versuchte Sabine ihre Kräfte noch mal zu sammeln. Aber es nützte nichts. Wieder verlor sie im 5. Satz. Mit 25 : 28 Sätzen mussten
wir uns geschlagen geben.
Nun können wir nur noch hoffen, dass Geyen den Lövenicher die Punkte abnimmt oder wir gegen Lövenich ein Unentschieden nach Hause schaukeln.
Fazit: Wir sollten es vermeiden, unter der Woche oder in der falschen
Hallenhälfte zu spielen. Der Kampf um Platz 1 geht weiter.

Sabine Griep

Social Media

Zur Facebook-Vereinsseite

Termine

29.8.2020: Saisonstart 2020/2021

Click-TT

Unsere Mannschaften im Überblick
Bezirksliga (1. Damen)
Landesliga (1. Herren)
Bezirk Mittelrhein
Kreisligen Köln-Erft

Unsere Top-5

1854 | Dominik Vaaßen
1809 | Björn Schmitz
1792 | Detlef Habicht
1768 | Thomas Vreden
1739 | Marcel Tribowski

Stand: 17. August 2020
Gesamtliste mit TTR-Punkten