1. Herren: Klarer Heimsieg

Zur Heimpremiere der Rückrunde empfingen wir die Jungs aus Gevelsdorf. Im Hinspiel konnten wir mit 9:5 die Oberhand behalten und wollten das Ergebnis natürlich mindestens bestätigen.Wir wieder ohne Marcel, dafür mit Hans-Arnold. Die Jungs aus Gevelsdorf hatten sich ebenfalls im unteren Paarkreuz ersatzverstärkt.

Dominik und Björn konnten einen ungefährdeten Doppelsieg einfahren. Genau so „ungefährdet“ verloren Hans und Thomas gegen das Spitzendoppel aus Gevelsdorf. Timm und Hansi konnten nach verlorenem ersten Satz und Satz 2 in  der Verlängerung eine klare Leistungssteigerung zeigen. Sie gewannen verdient mit 3:1. Somit konnten wir mit 2:1 Führung aus den Doppeln rausgehen.

Dominik gegen Abels hatte nur im ersten Satz wirklich Probleme und gewann deutlich und verdient mit 3:0. Unser Capitano nun gegen Schmitz. Im Hinspiel nach 2:0 Satzführung noch verloren wollte er es heute besser machen. Gegen den unangenehm zu spielenden Schmitz ist es immer ein Nervenkrimi. So auch dieses mal… Nach teilweise hohen Führungen kam der Gegner immer wieder ran und das Spiel wurde wieder im 5. Satz entschieden. Nach 7:3 Führung geriet Björn noch in Rückstand konnte am Ende aber nicht unverdient mit 12:10 die Oberhand behalten.

Thomas hatte gegen Fey nur im ersten Satz Probleme. Danach spielte er seine Überlegenheit aus und zeigte mit einem Schlag durch die Beine auch noch den Ballwechsel des Abends mit dem er übrigens auch den Punkt machte. Hansi gegen Kreuel war ähnlich klar. Ein Satz in der Verlängerung, ließ er sonst keine Zweifel aufkommen wer dieses Spiel gewinnen würde.

Timm gegen den TTR-mäßig deutlich schlechteren Röttger behielt seine Nerven zusammen und gewann klar in 3 Sätzen. Noch klarer gewann Hans am Nachbartisch gegen Geldermann.

Wir führten zur „Halbzeit“ mit 8:1!

Nun durfte Dominik in die „Nervenschlacht“ gegen Schmitz. Nach knapper 2:1 Satzführung standen die Zeichen schon auf Sieg doch gegen den unangenehmen Gegner muss jeder Ball mit 100% Konzentration gespielt werden was Dominik nicht komplett gelang. In einem sehr engen Spiel musste er nach 5 Sätzen dem Gegner gratulieren. Björn war der neunte Punkt vorbehalten. Am Nachbartisch gegen Abels konnte er einen knappen 3:1 Sieg einfahren. Teilweise mit richtig „Eisen“ und nur den Ball irgendwie zurückgespielt. Aber am Ende zählt das Ergebnis uns das war zum Glück positiv für den Capitano.

Wir gewinnen mit 9:2 zu Hause gegen Gevelsdorf. Ergebnisse in click-tt!

So langsam können wir uns Luft zu den Abstiegsrängen verschaffen. Dennoch ist es extrem eng in der Tabelle. Kommenden Sonntag reisen wir nach Elsdorf zum Tabellenvorletzten. Auch dort wollen und müssen wir wieder einen Sieg einfahren um einigermaßen befreit in die folgenden Spiele gehen zu können. Im Anschluss an das Spiel gab es noch ein leckeres Bierchen (oder 2,3….) mit der sympathischen Truppe aus Gevelsdorf. Kommt nicht oft vor, das man länger zusammen einen trinkt als das eigentliche Speil gedauert hat! Danke an dieser Stelle auch unseren Damen für die Verpflegung!

Social Media

Zur Facebook-Vereinsseite

Termine

29.8.2020: Saisonstart 2020/2021

Click-TT

Unsere Mannschaften im Überblick
Bezirksliga (1. Damen)
Landesliga (1. Herren)
Bezirk Mittelrhein
Kreisligen Köln-Erft

Unsere Top-5

1854 | Dominik Vaaßen
1809 | Björn Schmitz
1792 | Detlef Habicht
1768 | Thomas Vreden
1739 | Marcel Tribowski

Stand: 17. August 2020
Gesamtliste mit TTR-Punkten