6:0 nach drei Spielen – 1. Herren siegt auch gegen Elsdorf

Am vergangenen Sonntag ging es für unsere 1. Herren nach Elsdorf. Wieder ein Gegner hinter uns in der 1. Tabelle den man schlagen musste um sich weiter Luft zu verschaffen. Wir wieder mit Marcel für Hans-Arnold im „Gepäck“.

Aus den Doppeln wir unerwartet mit 1:2 heraus. Nur Dominik und Björn konnten gegen Glebe/Müller nach drei knappen Sätzen gewinnen. Timm und Marcel konnten gegen Karmainski/Krome einen Satz gewinnen und waren sogar an mehr dran. Doch am Ende blieb der Punkt in Elsdorf. Thomas und Hansi gegen Meyer/Djamalpour spielten nicht wirklich gut zusammen und mussten nach drei Sätzen auch ihren Gegenüber gratulieren.

Oben dann Björn gegen Karmainski. Björn konnte sein Offensivspiel nicht wirklich abrufen und fand an diesem Sonntag kein Mittel. 0:3 hieß es am Ende verdient für den Elsdorfer. Dominik machte es gegen Krome besser. Den vierten musste er zwar abgeben war sonst aber der bessere Spieler und konnte sicher gewinnen.

Thomas hatte gegen Glebe noch weniger Probleme und gewann klar in drei Sätzen. Marcel brauchte gegen Meyer einen Satz um sich wieder an den Wettspielmodus zu gewöhnen. Danach wurde es deutlich besser und die folgenden Sätze gingen alle verdient nach Langenich.

Timm gegen Müller mit unangenehmen Noppenspiel führte schon 2:1. Doch in den letzten beiden Sätzen verlor Timm etwas den Zugriff und Müller wusste das auszunutzen. Hansi gegen Djamalpour zwar mit ein paar glücklichen Bällen aber insgesamt der deutlich bessere Spieler und deswegen auch ein verdienter 3:0-Satzerfolg für unseren Routinier.

Stand zur Halbzeit: 5:4 pro Langenich!

Oben konnten wir uns dann erstmal einen kleinen Vorsprung erarbeiten. Dominik im Spiel der Einser gegen Karmainski zwar JEDEN Satz in der Verlängerung aber siegreich. 3:0 gegen Karmainski. Stark! Björn führte gegen Krome schon 2:0 und musste trotzdem noch in den 5. Satz. Björn wie schon in der Vorwoche mit wenig Selbstvertrauen auf seiner Rückhand was ihn zu passiv machte. Am Ende aber knapp und nicht unverdient der Sieg nach fünf Sätzen.

Marcel fand gegen Glebe keinen Zugriff aufs Spiel. Seine Offensivqualitäten konnte Glebe ausschalten, sodass es nach 3 Sätzen leider vorbei war. Auch Thomas war schon 2:0 gegen Meyer vorne und musste dann noch in den fünften Satz. Meyer spielte nahezu ohne Fehler und brachte wie eine Wand jeden Ball platziert auf den Tisch. Dazu Thomas etwas zu passiv entwickelte sich dieser Krimi. Thomas behielt die Nerven und sicherte uns den Punkt. Hansi hatte am Nachbartisch bereits haushoch gegen Müller gewonnen.

Endstand: Langenich 9 – Elsdorf 5 click-tt Ergebnisse

Am Ende war der Sieg gefühlt deutlich knapper als das Ergebnis vermuten lässt. Dennoch ist der Erfolg verdient und wir kommen mit einer 6:0 Bilanz aus der Winterpause. Wir können uns einen kleinen Abstand nach unten verschaffen dürfen allerdings nicht aufhören zu Punkten. Noch ist es nicht weit zu den Abstiegsplätzen weswegen wir weiter siegen wollen. Kommenden Samstag kommt der Tabellenzweite aus Porselen. Im Hinspiel gab es eine klare Niederlage. Wir wollen uns in jedem Fall dagegenstemmen und alles versuchen.

Social Media

Zur Facebook-Vereinsseite

Termine

Es steht nichts Besonderes an.

Click-TT

Unsere Mannschaften im Überblick
Verbandsliga (1. Damen)
Landesliga (1. Herren)
Bezirk Mittelrhein
Kreisligen Köln-Erft

Unsere Top-5

1827 | Dominik Vaaßen
1792 | Detlef Habicht
1788 | Björn Schmitz
1737 | Hans-Josef Fischenich
1727 | Thomas Vreden

Stand: 7. Januar 2020
Gesamtliste mit TTR-Punkten

Neuer Spielbericht

Neuen Spielbericht schreiben