Herren IV erfüllte Erwartungen

Im letzten Meisterschaftsspiel der Serie 2017/2018 am gestrigen
Abend gegen TTC/SG Türnich-Brüggen gings um Abstieg oder um
Erhalt der Klasse über die Relegationsspiele.
Nachdem die Brüggener in der Halle mit Bienek eintrafen
war uns klar nur eine Superleistung würde unsere Hoffnung
auf einen Sieg ermöglichen.
Brüggen ohne Stamm Nr. 3 und Stamm Nr. 6
wir mit Jörg/Timo/Ralf/Marcy/HJ und Willi.
Nach für uns gutem Verlauf konnten wir wenn auch teilweise sehr
knapp einen erhofften aber nicht erwarteten Sieg einfahren.
Endergebnis 9:6
Bienek = war nicht zu bezwingen. Einfach zu stark für unsere Jungs
Möseler M.= Jörg mit gutem Spiel und zum Schluß mit klarem Sieg
Timo machte es etwas spannender es ging über fünf Sätze
Sauer = Marcy blieb ohne Chance , Ralf hatte im fünften Satz den Faden verloren
Keul = Ralf blieb ohne Erfolgsergebnis, Marcy stand unter hohem Erwartungsdruck
verlor nach 2:0 Führung den Faden und mußte in den fünften Satz.
Ein zwar knapper aber immens wichtiger Sieg.
Weyer = Willi marschierte unaufhaltsam und gab nur einen Satz ab.
Hermann Josef tat sich schwerer aber er behielt die Nerven im fünften Satz.
Kraus = Hermann Josef setzte sich souverän durch.
Willi hatte nur zeitweise etwas Mühe blieb aber ohne Satzverlust.

Spielverlauf nach den Doppeln 2:1
nach erstem Einzeldurchgang 5:4
weiter gings mit 5:5 6:5 6:6 7:6 8:6 9:6

Fazit: Alle zogen an einem Strang. Der Sieg war verdient. Unsere sehr schwache
Hinrunde wurde damit ausgemerzt. Nun gilt es die Relegation zu überstehen um damit
den Klassenerhalt zu sichern.

Veröffentlicht unter 4. Herren

Folgt uns!

Zu unserer Facebook-Vereinsseite

Neuer Spielbericht

Neuen Spielbericht schreiben