18.3.2006 / TV Sürth V – TTG Langenich III / 9:7

Den Jungs der Vierten sei Dank!

Sürth stand einen Tabellenplatz hinter uns, das Hinspiel hatten wir gewonnen also konnte eigentlich nichts anderes als ein Sieg herauskommen. Eigentlich!
Die Doppel beendeten wir mit 1:2. Hier holten Ralf K. und Axel ihr Spiel souverän nach Hause. Ralf B. und Dennis spielten wie im Rausch phanthastische Bälle.
Verloren jedoch letztendlich im 5ten Satz knapp. Diese Leistung lies natürlich für die Einzelspiele auf Einiges hoffen.
Im oberen Paarkreuz verlor Ralf K., Georg konnte punkten.
Dennis konnte die tolle Leistung aus dem Doppel nicht im Einzel fortsetzen. Und Axel verlor sein Spiel ebenfalls in der Mitte. Wieder einmal waren es unsere „Ersatzspieler“, die beide punkteten und auch ihre nächsten beiden Spiele überlegen nach hause holten. Wobei zwischenzeitlich Ralf K. punktete und Georg nach einem furios gespielten ersten Satz die nächsten Drei abgeben musste und Axel sowie Dennis nicht punkten konnten. Im Schlussdoppel machten Ralf K. und Axel, der gegenüber seiner Einzelleistung nicht wiederzuerkennen war, es seinen Gegnern sehr schwer. In einem hervorragenden Spiel unterlagen sie nur kapp.

Fazit: Hätten wir die Jungs aus der IV nicht!.
Georg Golsch

Social Media

Zur Facebook-Vereinsseite

Termine

29.8.2020: Saisonstart 2020/2021

Click-TT

Unsere Mannschaften im Überblick
Bezirksliga (1. Damen)
Landesliga (1. Herren)
Bezirk Mittelrhein
Kreisligen Köln-Erft

Unsere Top-5

1854 | Dominik Vaaßen
1809 | Björn Schmitz
1792 | Detlef Habicht
1768 | Thomas Vreden
1739 | Marcel Tribowski

Stand: 17. August 2020
Gesamtliste mit TTR-Punkten