03.02.2007 Sindorf II – Langenich IV 8:6

Was für ein Spiel, was für eine Dramatik !!! Leider mit unglücklichem Ende für uns.

Vor dem Spiel wußten wir nicht was auf uns zukommt, da Sindorf die komplette Mannschaft umgestellt hatte. Jedoch konnte man von einer knappen Niederlage ausgehen.

Wir fingen also an (Spielbeginn unerwartet früh um 18:20).
Die Doppel gingen beide verloren. Eling/Löhr überraschend nur mit zwischenzeitlich Chance und Peppler/Linxen ohne große Gegenwehr. Stand 0:2

die Einzel verliefen gut. Eling in einem krummen Spiel gegen Bullik siegte glücklich im 5. zu 9 und Löhr siegte souverän gegen Krause A. (wat is los ?)
Linxen hatte keine Chance gegen „Piepser“ Himmel und Peppler gewann in einem klasse Spiel gegen einen sehr gut spielenden Mocker.
Stand 3:3

Eling siegte gut gegen Krause und Löhr kämpfte sich mit seinen Noppen auch noch im 5. Satz gegen Bullik durch (hier stimmt was nicht).
Linxen auch gegen Mocker ohne Chance und Peppler machte einen super Satz gegen Himmel, verlor jedoch anschließend ohne jede Chance.
Stand 5:5

Peppler mußte leider auch gegen Krause Federn lassen und Eling konnte mit tollem taktischem Spiel das erste Mal souverän gegen Himmel gewinnen, aber erst nachdem Löhr mehrmals darum gebeten hat auch nochmal spielen zu wollen.
Ein Unentschieden lag in der Luft, womit zuvor keiner gerechnet hätte.
Stand 6:6

Linxen hatte leider auch gegen Bullik keine Chance. Somit stand 7:6 für Sindorf.
Das letzte Spiel unserer 2 gegen deren 4 war sehr Erwartungsvoll für uns, da Löhr heute eine überragende Leistung bot.
Nach Stand 2:1 für Löhr und 10:8 Führung gab es diverse Matchbälle die im 4. Satz leider nicht genutzt werden konnten. Leider ging dann auch noch der 5. Satz knapp verloren, sodass uns die verdienten Lohrbeeeren doch noch vom Teller genommen wurden.
Endstand 8:6.

Schade, es war eine tolle Mannschaftsleistung mit echt spannendem Ausgang, jedoch leider nicht mit positivem Ergebnis für uns.
Das Spiel hat echt Spaß gemacht.

Weiterhin alles Gute
Jochen
Stand 6:6

Social Media

Zur Facebook-Vereinsseite

Termine

Am ersten September-Wochenende startet die Saison

TTG Vereins-Jubilare 2021

10 Jahre | Thomas Frohnapfel
10 | Detlef Habicht
10 | Guido Schauer
10 | Christopher Tils
15 | Sabrina Bastian
15 | Marco Bastian
15 | Jörg Rettig
15 | Lilo Volkmann
25 | Sabine Griep
30 | Marion Kaulisch
35 | Axel Tonn
40 | Angelika Lerwe
40 | Hans Arnold Maus

Click-TT

Unsere Mannschaften im Überblick
Bezirksliga (1. Damen)
Landesliga (1. Herren)
Bezirk Mittelrhein
Kreisligen Köln-Erft

Unsere Top-6

1986 | Laura Matzke
1867 | Dominik Vaaßen
1804 | Björn Schmitz
1795 | Detlef Habicht
1770 | Thomas Vreden
1764 | Marcel Tribowski

Stand: 22. August 2021
Gesamtliste mit TTR-Punkten