04.12.2009 1. Herren errang mit 22:0 Punkten die Herbstmeisterschaft!

Am heutigen Freitagabend mussten wir beim TSV Kenten in Bergheim antreten, ein – wie wir meinten – unangenehmer Gegner in einer unangenehmen Halle. Das wurden die sechs aus Kenten dann auch. Nach den Doppeln lagen wir mal wieder 1:2 zurück. Ihre erste Niederlage musste nämlich Fischenich/Maus einstecken. Gaus/Özer gewannen noch nach einem 0:2-Rückstand im 5. Satz. Bei Steffens/Brinkpeter stottert momentan der „Motor“. Wiederum verlor man recht knapp in vier Sätzen, wobei alle abgegebenen Sätze nur mit 2 Spielpunkten Unterschied ausgingen. Oben verlor dann Hennings Gaus nach einem starken Spiel (11:8, 10:12, 11:13, 10:12). Hans Josef gewann nach Startschwierigkeiten locker 3:1. Unsere Mitte siegte dann in ihren beiden Spielen jeweils mit 3:2. Als dann Hans Arnold Maus 3:2 und Hendrik Brinkpeter – wie in den letzten Spielen recht locker- 3:0 gewannen, führten wir beruhigend 6:3.
Im oberen Paarkreuz konnte Hansi Fischenich dann sein letztes Vorrunden-Einzel souverän gewinnen und Hennig Gaus erspielte nach 0:2 Satz-Rückstand die 8:3-Führung. Die Mitte mit Björn Steffens und Özer Özkan gaben dann aber beide Einzel leider im 5. Satz ab, so dass Hendrik Brinkpeter den Siegpunkt zum 9:5 einfuhr.
Fazit:
Viele Spiele gewannen wir erst im 5. Satz, so dass es das erwartet schwere Spiel war. Nach den Hinrunde haben wir nun 22:0 Punkte, eine imponierende Halbserie.

Social Media

Zur Facebook-Vereinsseite

Termine

Es steht nichts Besonderes an.

Click-TT

Unsere Mannschaften im Überblick
Bezirksliga (1. Damen)
Landesliga (1. Herren)
Bezirk Mittelrhein
Kreisligen Köln-Erft

Unsere Top-5

1854 | Dominik Vaaßen
1809 | Björn Schmitz
1792 | Detlef Habicht
1768 | Thomas Vreden
1739 | Marcel Tribowski

Stand: 17. August 2020
Gesamtliste mit TTR-Punkten

Neuer Spielbericht

Neuen Spielbericht schreiben