2.Herren tat sich gegen 5 Mann schwer: 9:5 Sieg

Im ersten Spiel der neuen Saison traten wir mit Henning, Georg, Hans-Arnold, Frank, Ötzi und Martin an. Leider standen Timm und Oliver nicht zur Verfügung. Die Gäste traten nur mit 5 Mann an, so dass wir schon in Gedanken mit 3:0 in Führung gingen. .

Doppel:  beide Doppel gaben keinen Satz ab, so dass wir optimal in das Spiel starteten. Es stand somit schon 5:0

Oben: 0:2, Georg verschlief die ersten beiden Sätze, kämpfte sich zurück ins Match, gewann die nächsten beiden S. und verlor dann leider den fünften. Aber als Einstand war das schon beachtlich, denn Georg hatte letztes Jahr nur 3 Einsätze in Mödrath und ihm war die fehlende Matchpraxis schon anzumerken, außerdem musste er gleich im oberen Paarkreuz gegen einen stärkeren Gegner ran (50 Punkte) stärker. Dafür war es ein starker erster Auftritt!! Henning leicht favorisiert kämpfte und spielte ohne Eisenhand und hatte 3 Matchbälle konnte aber keinen Nutzen, und verlor im fünften zu 14. Na ja gut gespielt aber verloren.

Mitte: 1:1 Maus trotz Trainingsrückstand konzentriert zu einem 3:0 Erfolg. Super. Bei Frank ging es hin und her . Zum Schluss musste er sich dem bekannten Moosblech in fünf Sätzen geschlagen geben. Schade, teilweise sehr ansehnliche Ballwechsel

Unten: 1:1 Ötzi kampflos, Martin leider chancenlos mit 0:3 unterlegen.

Oben: 1:1 Gaus im Spitzenspiel der Einser nicht durchschlagkräftig genug verliert mit 1:3. Alles gegeben, gute Gegner aber 0:2 ist suboptimal!!!

Die Überraschung des Abends. Georg tut den 2er mit 3:0 weg. Wahnsinn. Tolle Leistung unseres Teilzeitjokers. Ich hoffe inständig, dass aus den versprochenen 3 Spielen noch ein paar mehr werden. Ein Gewinn für die Mannschaft auch beim Coachen und zählen sowieso. Super

Mitte: 2:0 Maus krönte seine gute Frühform und erspielte sich seinen zweiten Einzelsieg. Der Mann des Tages mit 2 Einzelsiegen. Frank konnte mit seinem Sieg schon den neunten Punkt erringen, weil beim Gegner die 6 fehlte. Nach 2:0 Führung kam schon Siegesstimmung auf. Aber als der Gegner auf 2:2 ausglich und am Nebentisch Ötzi 0:2 zurücklag da sahen wir uns schon im Schlussdoppel und die Knie wurden etwas weich. Aber Frank kämpfte und konnte unter lautem Jubel den vorzeitigen Sieg perfekt machen. Zum Abschluss konnte auch Ötzi das Spiel noch drehen und wir waren sehr erleichtert den ersten Saisonsieg erkämpft zu haben.

So, der Anfang ist gemacht, nun muss nächste Woche in Lechenich nachgelegt werden. Mit welcher Mannschaft wir antreten werden, entscheidet sich nächste Woche. Ein schönes Restwochenende

LG Henning (immer noch Nr. 1 mit 1686 Punkten , aber leider 20 weniger !!)

Social Media

Zur Facebook-Vereinsseite

Termine

21.8.2021: Sommerfest mit Hauptversammlung

TTG Vereins-Jubilare 2021

10 Jahre | Thomas Frohnapfel
10 | Detlef Habicht
10 | Guido Schauer
10 | Christopher Tils
15 | Sabrina Bastian
15 | Marco Bastian
15 | Jörg Rettig
15 | Lilo Volkmann
25 | Sabine Griep
30 | Marion Kaulisch
35 | Axel Tonn
40 | Angelika Lerwe
40 | Hans Arnold Maus

Click-TT

Unsere Mannschaften im Überblick
Bezirksliga (1. Damen)
Landesliga (1. Herren)
Bezirk Mittelrhein
Kreisligen Köln-Erft

Unsere Top-5

1854 | Dominik Vaaßen
1809 | Björn Schmitz
1792 | Detlef Habicht
1768 | Thomas Vreden
1739 | Marcel Tribowski

Stand: 17. August 2020
Gesamtliste mit TTR-Punkten