24.02. Deutlicher Sieg im Verfolgerduell Langenich I 9:3 Ennert

Mit einem in dieser Höhe etwas erstaunlichen Sieg habe wir den zweiten Tabellenplatz verteidigt. Im direkten Vergleich stehen wir gegen Ennert auch besser.

Nach den Eingangsdoppeln führten wir mit 2:1. Da Frank fehlte haben wir die Doppel neu gemischt. Neben Fischenich/Gaus konnte auch Althoff/Maus punkten.

Oben: Gaus siegte stark gegen den bis dahin besten Spieler im oberen Paarkreuz 3:0. Fischenich wurschtelte sich durch 3:1.

Mitte: Brinkpeter siegte 3:1 gegen den amtierenden Bezirksmeister, Althoff verlor und haderte mit der langen Pause wg. Karneval.

Unten: Özer kämpfte sich in fünf Sätzen zum Sieg, und unser starker Eränzungsspieler Maus konnte ebenfalls punkten. Dieses Spiel schien nur aus Aufschlägen zu bestehen. Mit dem besseren Ende für uns.
So stand es nach dem ersten Durchgang komfortabel 7:2 für uns.

Oben: Fischenich gewann sein Spiel nach abwehr von 5 Matchbällen gegen sich. Bravo. Gaus verlor gegen Weingartz obwohl dieser gegen Noppen nicht sehr gerne spielt.

Wir wollten nun in der Mitte unbedingt punkten damit wir im direkten Vergleich besser sind als Ennert.

Brinkpeter lag schon mit 0:2 aussichtslos zurück, kämpfte sich wieder ins Spiel und gewann im fünften Satz deutlich. Er bestätigte seine z.Zt. sehr gute Form und Bilanz.
Schade, dass das Spiel von Althoff nicht mehr zählte denn auch er konnte gegen den Bezirksmeister gewinnen.

Fazit und Ausblick: Eine sehr starke Mannschaftsleistung in der heute niemand abfiel. Danke nochmals an Hans-Arnold Maus. Die Tür zur Landesliga steht auf…es liegt an uns durchzutreten.

Henning

Social Media

Zur Facebook-Vereinsseite

Termine

Es steht nichts Besonderes an.

Click-TT

Unsere Mannschaften im Überblick
Bezirksliga (1. Damen)
Landesliga (1. Herren)
Bezirk Mittelrhein
Kreisligen Köln-Erft

Unsere Top-5

1854 | Dominik Vaaßen
1809 | Björn Schmitz
1792 | Detlef Habicht
1768 | Thomas Vreden
1739 | Marcel Tribowski

Stand: 17. August 2020
Gesamtliste mit TTR-Punkten