2:9! Klatsche gegen den TTC!

Im Hinspiel konnten wir beim TTC unseren ersten Sieg in der Verbandsliga landen und machten uns deshalb auch für das Rückspiel in eigener Halle durchaus Hoffnungen. Im Gegensatz zum Hinspiel spielte heute Spitzenspieler Sommer mit, wohingegen Streit aus dem Mitte fehlte. Vor dem Spiel meinte Hansi noch das wir ganz gute Karten hätten, wenn wir aus den ersten 5 Spielen mit 2:3 oder gar 3:2 raus gehen.
Und der Start war erstmal fast wie gemalt…

Dominik und Mike brachten uns gegen Bevanda/Simons in Führung. Wie bereits letzte Woche begannen die beiden sehr fahrig und machten viele leichte, relativ unnötige Fehler und verloren den ersten Satz. Danach festigten sie sich etwas und kämpften sich in das Spiele hinein, jedoch immer noch nicht so souverän wie gewohnt. Teil sehr guten Bällen folgten immer wieder recht leichte Fehler. Nach 1:2 Rückstand fanden sie sich jedoch immer besser konnten die Sätze 4 und 5 relativ deutlich und verdient gewinnen.
Am Nebentisch zeigten Timm und Björn gegen Sommer/Pahlke ihr vielleicht bestes Doppel bislang! Sie entnervten das gegnerische Spitzendoppel immer wieder mit sehr sicherem Spiel aus der Halbdistanz und machten bei den spektakulären Ralleys viele Punkte! Sie gingen mit 2:0 in Führung und hatten das Break bereits auf dem Schläger. In den folgenden Sätzen lies die Trefferquote der beiden jedoch etwas nach und es musste nach Satzbällen noch in den fünften. Dort wurden unsere Jungs allerdings regelrecht überfahren und verloren sehr deutlich 11:1.
Doppel 3 brachte uns dann aber zuverlässig in eine gute Ausgangsposition. Henning und Hansi konnten einmal mehr überzeugend gewinnen. Den ersten Satz verloren die beiden gegen Lauterbach/Zaleski noch, wurden in der folge jedoch besser. Sie taten etwas mehr für das Spiel und spielten auch selber mal den ersten Angriffsball. Das lief deutlich besser und die beiden mit 3:1. Damit stehen die beiden als Doppel 3 nun mit 4:0 noch ungeschlagen da! Sehr sehr starke Leistung der beiden!

Zwischenstand 2:1 für uns

Soweit lief alles wie von Hansi geplant. In der Folge kam nun jedoch….absolut gar nix!
In den Einzeln lief das Spiel vollkommen an uns vorbei. Wir bekamen keinen Fuß auf die Erde und gewannen in 8 Einzeln lediglich 4 Sätze. Auf die Einzelheiten einzugehen erspare ich uns allen an dieser Stelle.
Einzig Dominik unterlag im Duell der Zweier mit 11:8 im Entscheidungssatz bei allesamt sehr knappen Sätzen in diesem Spiel. Alle anderen Spiele wurden teils auch in den Sätzen sehr deutlich verloren.
In den Einzeln war dies unsere schlechteste Leistung diese Saison. Das muss man leider ganz klar so sagen und wir haben uns da deutlich unter Wert verkauft!
Aber jetzt heißt es Mund abputzen und weitermachen. Solche Spiele passieren. Jetzt heißt es gut zu trainieren und nächsten Samstag in Erkelenz eine gute Reaktion zu zeigen!

Social Media

Zur Facebook-Vereinsseite

Termine

Es steht nichts Besonderes an.

TTG Vereins-Jubilare 2021

10 Jahre | Thomas Frohnapfel
10 | Detlef Habicht
10 | Guido Schauer
10 | Christopher Tils
15 | Sabrina Bastian
15 | Marco Bastian
15 | Jörg Rettig
15 | Lilo Volkmann
25 | Sabine Griep
30 | Marion Kaulisch
35 | Axel Tonn
40 | Angelika Lerwe
40 | Hans Arnold Maus

Click-TT

Unsere Mannschaften im Überblick
Bezirksliga (1. Damen)
Landesliga (1. Herren)
Bezirk Mittelrhein
Kreisligen Köln-Erft

Unsere Top-5

1854 | Dominik Vaaßen
1809 | Björn Schmitz
1792 | Detlef Habicht
1768 | Thomas Vreden
1739 | Marcel Tribowski

Stand: 17. August 2020
Gesamtliste mit TTR-Punkten

Neuer Spielbericht

Neuen Spielbericht schreiben