Der Abstiegskampf hat begonnen!

Nach der 5:9-Niederlage am Sonntagmorgen beim TTC Baesweiler beginnt der Kampf in der unteren Tabellenregion. Obwohl wir in der letzten Saison beide Spiele gegen Baesweiler gewinnen konnten, drehte der Gegner dieses Mal das Spiel um.
In den Doppel konnten wir nur einmal punkten, dieses gelang Fischenich/Gaus. Die anderen beiden Paarungen gingen glatt 0:3 verloren. Oben spielten wir dann 1:1, Hans Josef Fischenich gewann so glatt wie Hendrik Brinkpeter 0:3 verlor. In der Mitte lag Özkan Özer regelmäßig in Führung, konnten aber seinen 1.Sieg nicht nach Hause bringen. Der letzte entscheidende Punkt fehlt ihm hier. So konnte nur Henning Gaus mithalten und gewann souverän sein Spiel. Im unteren Paarkreuz hatte Stefan Althoff keine Chance, während Frank Stertzenbach eigentlich gewinnen musste; er verlor im 5. Satz.
So stand es nach der ersten Runde 3:6.
Das obere Paarkreuz startete dann zu verhalten und beide lagen dann 0:2 in den Sätzen hinten. Hendrik Brinkpeter konnte das Spiel dann aber noch drehen und gewann die nächsten drei Sätzen recht locker. Hansi Fischenich konnte sich ebenfalls in den fünften Satz spielen. Allerdings vergab Hans Josef dann drei Matchbälle, so dass er mit 11:13 verlor. Statt 5:6 lagen wir 4:7 hinten. Anschließend gewann Henning Gaus sein 2.Spiel wieder souverän in drei Sätzen. In der Mitte ist es bislang noch ungeschlagen. Derzeit ist Henning der beste TTG’ler.
Da aber dann sowohl Ötzi Özer und Stefan Althoff jeweils im 5. Satz verlor, stand die Niederlage fest. Beide hätte ihre Spiele gewinnen müssen/können, dann wäre es sicherlich noch einmal spannend geworden. Aber leider konnten beide ihre Führungen nicht ins Ziel retten. Dabei konnte Ötzi im 1. Satz eine 10:5-Führung nicht nutzen.
So stehen wir nach drei Spielen mit 1:5 Punkten fast am Tabellenende (11. Platz). Nächste Woche kommt der Tabellenführer aus Jülich, hier wird es sehr schwer werden.
Insgesamt werden wir diese Saison gegen den Abstieg kämpfen müssen. Aufgrund der familiären Anspannung wird Stefan Althoff jetzt pausieren, so dass wir dadurch auch noch die 2. Mannschaft mit Ersatzstellung belasten werden.

Social Media

Zur Facebook-Vereinsseite

Termine

Es steht nichts Besonderes an.

Click-TT

Unsere Mannschaften im Überblick
Bezirksliga (1. Damen)
Landesliga (1. Herren)
Bezirk Mittelrhein
Kreisligen Köln-Erft

Unsere Top-5

1854 | Dominik Vaaßen
1809 | Björn Schmitz
1792 | Detlef Habicht
1768 | Thomas Vreden
1739 | Marcel Tribowski

Stand: 17. August 2020
Gesamtliste mit TTR-Punkten

Neuer Spielbericht

Neuen Spielbericht schreiben