Erste siegt im Spitzenspiel!

Die Woche der Wahrheit der an für uns! Am Mittwoch ging es los und wir fuhren nach Porselen. In gleicher Aufstellung wie zuletzt waren wir guter Dinge die knappe Hinspielniederlage zumindest umzudrehen. Bei Porselen fehlte Waesch krankheitbedingt, gute Besserung an dieser Stelle! Um besser aus den Doppeln zu kommen setzten wir diesmal auf Björn/Timm als Doppel 3.

Und der Plan ging auf! Dominik und Mike gewohnt souverän mit 3:0, Hansi und Thomas jedoch ebenso klar 0:3 verloren. Dann gingen Björn und Timm an den Tisch und zeigten, weshalb sie vergangene Saison so stark waren! Mit 3:1 setzten sie sich gegen Lentzen/Neubauer durch.

Zwischenstand 2:1 für Langenich

Dominik gegen Brentjes wie im Hinspiel bereits über 5-Sätze. Leider mit gleichem Ausgang wie im Hinspiel -.-
1:0 und 2:1 nach Sätzen in Führung spielte er nicht sicher und clever genug um sich gegen den vielleicht besten Spieler der Landesliga 11 durchzusetzen. Entscheiden in Satz 4 ein Fehlaufschlag bei 8:8 und ein verschossener Turm.
Mike gegen Thönnissen mit einer sehr konzentrieren Leistung. Insgesamt in dem Spiel überlegen und er konnte die starke Vorhand seines Gegners aus dem Spiel nehmen. Ein guter 3:0 Erfolg.

Zwischenstand 3:2 für Langenich

In der Mitte konnten wir uns nun absetzen! Björn, in überragender Form!, setzte sich mit 3:0 gegen Lentzen durch. Im Hinspiel war er noch völlig chancenlos, spielte heute jedoch in Auf- und Rückschlagspiel sehr gut und griff auch selber sehr sicher an. Einmal mehr überzeigend!
Hansi gegen Offergeld mit dem nächsten Punkt. Satz 1 irgendwie nach Hause geschaukelt, wenngleich wenig souverän. Satz zwei war viel stärker und klar gewonnen. In Satz drei mehrere Satzbälle nicht genutzt war Satz 4 wieder mehr als deutlich für unseren Senior!

Zwischenstand 5:2 für Langenich

Unten nun die Vorentscheidung. Thomas mit starkem Spiel gegen den erfahrenen Neubauer. In Satz 1 vor allem im Offensivspiel überzeugend. Danach unnötig etwas passiver und Satz zwei ging folgerichtig verloren. Danach wieder etwas besser und mit verdientem 3:1 Sieg.
Timm gegen Ersatzmann Bischoffs mit drei schnellen Sätzen. Mit 11:5, 11:6 und 11:7 ließ er nichts anbrennen und saß zügig wieder auf der Bank.

Zwischenstand 7:2 für Langenich

Mike gegen Brentjes ebenso wie Dominik auf ziemlich verlorenem Posten. 1 1/2 Sätze traf er zwar jede Kugel, danach riss jedoch der Faden und Brentjes ließ ihn immer weniger ins Spiel kommen. Gar nicht mit den großen Punkten, aber sehr souverän und mit nur wenigen Fehlern.
Dominik gegen Thönnissen konnte sich für die Niederlage im Hinspiel revangieren. Damals im fünften verloren, heute im fünften gewonnen! In Satz 1 noch recht verunsichert, Satz dann geklaut zum Ausgleich. Danach lief es richtig gut, in Satz vier verlor nach hoher Führung allerdings den Faden und musste in den Fünften. Dort setzte er sich dan aber deutlich durch!

Zwischenstand 8:3 für Langenich

Hansi konnte gegen Lentzen nun den Sack zu machen. Das Noppenspiel von Lentzen jedoch außerordentlich unangenehm und Hansi kämpfte sich über fünf Sätze. Sehr viele Konterduelle lieferten sich beide und es war ausgesprochen knapp. Am Ende jedoch das bessere Ende für den starken Lentzen.
Björn entschied das Spiel nun für uns. Gegen Offergeld vor allem im eigenen Offensivspiel sehr stark machte er sehr viel Druck! Passiv auch gewohnt stark, in Satz zwei jedoch zu passiv und schon war der Satz verloren! Er wurde wieder aktiver und sicherte sich die nächsten beiden Sätze deutlich!

Endstand 9:4 für Langenich!

Im Spitzenspiel konnten wir uns also mit 9:4 durchsetzen. Ein für alle Seiten überraschend klarer Ergebnis. Aufgrund der Leistung jedoch absolut verdient. Das war eine sehr starke und geschlossene Mannschaftsleistung von uns! Danke für ein schönes Spiel und auch danke an die Zuschauer, die zuschauen kamen! 🙂

Nun sind wir erstmal Zweiter. Am Samstag kommt Tabellenführer Borussia Brand zum nächsten Top-Spiel zu uns nach Kerpen. Dort benötigen wir wieder Punkte um Rang 2 zu halten. Beginn ist um 20 Uhr, wir feuen uns über reichlich Zuschauer die kommen um uns zu unterstützen!

Social Media

Zur Facebook-Vereinsseite

Termine

Am ersten September-Wochenende startet die Saison

TTG Vereins-Jubilare 2021

10 Jahre | Thomas Frohnapfel
10 | Detlef Habicht
10 | Guido Schauer
10 | Christopher Tils
15 | Sabrina Bastian
15 | Marco Bastian
15 | Jörg Rettig
15 | Lilo Volkmann
25 | Sabine Griep
30 | Marion Kaulisch
35 | Axel Tonn
40 | Angelika Lerwe
40 | Hans Arnold Maus

Click-TT

Unsere Mannschaften im Überblick
Bezirksliga (1. Damen)
Landesliga (1. Herren)
Bezirk Mittelrhein
Kreisligen Köln-Erft

Unsere Top-6

1986 | Laura Matzke
1867 | Dominik Vaaßen
1804 | Björn Schmitz
1795 | Detlef Habicht
1770 | Thomas Vreden
1764 | Marcel Tribowski

Stand: 22. August 2021
Gesamtliste mit TTR-Punkten