Immer wieder Sonntags…

…fällt es Tischtennisspielern schwer, aus dem Bett zu kommen, teilweise aber auch die Orientierung zu behalten.

Aber von vorne: In Topbesetzung ging es für die Dritte nach Brauweiler, die nominell stark aufgestellt sind, dies aber bisher (drittletzter) nicht wirklich zeigten. Brauweilers Nummer eins wollte partout nicht auftauchen, so dass unsere Gegner sich für das Spielen zu fünft entschieden (um 20 vor 11 kam Nummer 1, er war von einem Auswärtsspiel ausgegangen und stand in Kerpen). Aber hier liefen die Spiele dann auch schon.

Doppel 1 mit Jörg und Martin gewann unterm Strich verdient 3:1, Doppel 2 ebenso verdient 3:0. Stand nach den Doppeln: 3:0

In den Einzeln machte Jörg mit dem jungen Felix Dittmann kurzem Prozess, ebenso wie Ralf H. schnell seinem Gegner Rau gratulieren musste. Martin, scheinbar auch nicht wirklich in der Halle angekommen, verlor gegen den jungen Dominik Bellin 1:3, führte sogar im vierten 10:6, dennoch verloren. Marko gegen Himpelmann ohne Chance, auch er träumte noch vor sich hin. Unteres Paarkreuz, Marcy souverän, Stephen gewinnt kampflos. 6:3

Zweite Runde: Jörg gegen Rau mit ansehnlichen Bällen, unterm Strich aber zu wenig um ihm ernsthaft gefährlich zu werden. Ralf gegen Dittmann wiederrum ohne Probleme. Martin gegen Himpelmann locker 3:0, Marko mit teilweise starken Bällen 3:2 gegen Bellin (Guten Morgen mittleres Paarkreuz 😉 )

Somit letztlich 9:4 Sieg für die Dritte und weiter ungeschlagen.

Fazit: Wir bleiben zweiter, Esch ist weiter vor uns, Sonntagsspiele gibt es in der Hinserie nicht mehr, so dass wir doch bei den nächsten Auftritten wach genug sein sollten. In drei Wochen zu Hause gegen TPSG und die Woche darauf (Freitags) gegen Esch.

Social Media

Zur Facebook-Vereinsseite

Termine

22.6.2024: Jahreshauptversammlung mit Sommerfest

TTG Vereins-Jubilare 2024

15 Jahre | Dominik Vaassen
20 | Nick Kaulisch
30 | Özkan Öser
30 | Hermann-Josef Odenell
30 | Christian König
40 | Björn Düchting
40 | Ralf Kaulisch

Click-TT

Unsere Mannschaften im Überblick

Unsere Top-10

1920 | Laura Matzke
1857 | Luisa Düchting
1855 | Marcel Tribowski
1816 | Dominik Vaaßen
1804 | Björn Schmitz
1729 | Hans-Josef Fischenich
1679 | Daniel Münchrath
1603 | Georg Vaaßen
1593 | Hans Arnold Maus
1573 | Henning Gaus

Stand: 13. April 2024
Gesamtliste mit TTR-Punkten