Relegation ohne Niederlage, trotzdem „vergeigt“

Am Wochenende mussten wir zur Relegation ran. In Bensberg hieß am Samstag unser Gegner Sinzenich und am Sonntag Bensberg. Wir wurden sehr nett mit einem umfangreichen Kuchenbuffet empfangen. Die frisch renovierte Halle lud zum Spielen ein – allerdings weniger die schlechten Netze, die sich nicht richtig spannen ließen und nervige Netzbälle am laufenden Band produzierten. Unser Coach Rainer war auch wieder mit von der Partie. Soweit so gut.

Trotz einem Totalausfall von Sabine am Samstag (Tom bekommt Backenzähne und hat sie die Nacht zuvor nicht schlafen lassen) spielten Hilde, Renate und Angi gut, so dass wir Sinzenich zu 4 schlugen. Am Sonntag lagen wir erst 4 zu 1 zurück – nur Hilde und Angi gewannen ihr Doppel. Renate und Sabine (dieses Mal ausgeschlafen) unterlagen der gegnerischen Nr. 1 und 2 nach 1 Stunde (!) im fünften Satz – trotz einer 7 : 3 Führung. Dann kam Angi – in Topform gewann sie alle drei Einzel! Auch Hilde und Sabine legten nach. Renate hatte die längsten Sätze und die allerlängsten Ballwechsel (sie schupft bestimmt immer noch) – musste sich aber immer wieder geschlagen geben. Hildegard war totübel – sie wurde immer weißer, kämpfte sich dennoch durch und holte zwei Einzel (Nr. 1 und 3). Da war das 7 : 7 – leider fehlten uns am Ende 2 Sätze und das Spiel wurde nach 4 Stunden und 45 Minuten(!!) 31 zu 29 für Bensberg gewertet.

Jetzt spielen wir am Samstag um drei und am Sonntag um 10 Uhr zu Hause – vielleicht mag ja der Eine oder Andere zur Unterstützung kommen! Wir würden uns freuen!

Social Media

Zur Facebook-Vereinsseite

Termine

Es steht nichts Besonderes an.

Click-TT

Unsere Mannschaften im Überblick
Bezirksliga (1. Damen)
Landesliga (1. Herren)
Bezirk Mittelrhein
Kreisligen Köln-Erft

Unsere Top-5

1854 | Dominik Vaaßen
1809 | Björn Schmitz
1792 | Detlef Habicht
1768 | Thomas Vreden
1739 | Marcel Tribowski

Stand: 17. August 2020
Gesamtliste mit TTR-Punkten

Neuer Spielbericht

Neuen Spielbericht schreiben