Abstand zum Verfolger vergrößert

Zum „Auswärtsspiel“ empfingen wir den Tabellenzweiten TTC Pesch. Wie gewohnt gingen wir nach den Doppeln mit 2:1 in Führung. Sowohl Henning/Stefan als auch Özkan/Hans gewannen recht sicher 3:0. Frank/Oliver konnten zwar gut harmonieren, zum Sieg reichte es aber leider nicht. Die Überraschung im heutigen Gipfeltreffen waren die zwei Einzelniederlagen von Stefan, der sowohl gegen Hensle auch auch gegen Kremer heute nicht in sein Spiel kam und jeweils verlor. Da aber Henning sein Paarkreuz-Partner „mitschleppte“, brannte im oberen Paarkreuz nichts an.  Die anderen Einzel konnten wir recht sicher gewinnen. Nur Hans Arnold, der den verletzten Hendrik vertrat, mühte sich gegen Segieth in den 5. Satz, dort gewann Hans aber dann deutlich. Nach knapp zwei Stunden war der Sieg gegen die Pescher eingefahren. Das 9:3 war hoch verdient.
Fazit:
Gegenüber Pesch und Mödrath beträgt jetzt der Vorsprung jeweils 7 Punkte. Somit benötigen wir 5 Siege aus den verbleibenden 8 Spielen. Das müsste doch locker realisiert werden.

Social Media

Zur Facebook-Vereinsseite

Termine

Es steht nichts Besonderes an.

Click-TT

Unsere Mannschaften im Überblick
Bezirksliga (1. Damen)
Landesliga (1. Herren)
Bezirk Mittelrhein
Kreisligen Köln-Erft

Unsere Top-5

1854 | Dominik Vaaßen
1809 | Björn Schmitz
1792 | Detlef Habicht
1768 | Thomas Vreden
1739 | Marcel Tribowski

Stand: 17. August 2020
Gesamtliste mit TTR-Punkten

Neuer Spielbericht

Neuen Spielbericht schreiben