2. Herren: Gut mitgespielt und 6:9 verloren

Bei der Personalplanung für diese Woche bekam das Wort „Sollstärke“ eine neue Bedeutung. Von der Stammmannschaft stand Hans Arnold nämlich alleine da. Verstärkt wurde er durch Bezirksmeister Stefan Marienfeld, Özkan Özer, Jörg Rettig und Guido Schauer. Zusätzlich bekam Niklas Grabowitz die Chance, Bezirksklassenluft zu schnuppern.

Die Chancen auf einen Sieg waren Semi-Gut. Aber die sechs gingen motiviert in’s Spiel.

In den Doppeln gewannen Özkan und Jörg in 4 Sätzen, Hans Arnold und Stefan verloren klar gegen Schmidt und Liedmann. Guido und Niklas spielten im 1. und 3. Satz gut mit. Der Dritte konnte sogar 14:12 gewonnen werden, unter dem Strich blieb aber eine 1:3 Niederlage.

Zwischenstand:         Langenich 1                 :                  Pulheim 2

Im oberen Paarkreuz überraschte Hans Arnold mit aufsteigender Form und kämpfte sich in’s Spiel. Nach 2:1-Führung, verlor er den vierten Satz nach 10:7 Führung noch unnötig 10:12. Damit nicht genug, wurde er von Coaching-Fuchs Özkan noch mal kurz darauf hingewiesen, dass es gar nicht so gut war, drei Matchbälle zu vergeben. Nach kurzer Überlegung dem Empathie-König mal eine Nahtoderfahrung zu verschaffen, konzentrierte Hans Arnold die Energie in den nächsten Satz und gewann zu 1. Alles richtig gemacht Özkan.

Danach Stefan gegen Schmidt. Stefan mal wieder mit einem Sahnetag. Nachdem die beiden ersten Sätze knapp verloren gingen, drehte er das Spiel, Schmidt wurde zusehens unsicherer und Stefan gewann die folgenden Sätze teils deutlich.

Zwischenstand:         Langenich 3                 :                  Pulheim 2

In der Mitte der nächste Fünfsatzkrimi. In einem knappen Spiel gewann Özkan verdient gegen Nett. Das spiel wogte hin und her. Beide boten den Zuschauern ein offensives Spiel mit langen Ballwechsel – schön anzusehen. Am Nebentisch versuchte sich Jörg an seinem Gegenspieler Liedmann, kam aber bei dessen Aufschlägen unter Druck und verlor schlussendlich in drei Sätzen.

Zwischenstand:         Langenich 4                 :                  Pulheim 3

Wir witterten Morgenluft – aber zu früh.

Im unteren Paarkreuz hielten Guido und Niklas zwar gut mit, ein Satzgewinn konnte aber nicht verbucht werden.

Zwischenstand:         Langenich 4                 :                  Pulheim 5

In der zweiten Spielrunde war für uns nichts zu holen – mal von Stefan abgesehen.

Der spielte nämlich als derzeitiger Herren C-Bezirksmeister gegen den Herren C-Kreismeister Aust. Auch hier nochmal ein in den Sätzen knappes Spiel, dass Stefan 3:1 gewann.

Das war’s dann aber aus Langenicher Sicht.

Endstand:                   Langenich 5                 :                  Pulheim 9

Angesichts der Personalprobleme eine gute und motivierte Leistung der Langenicher Zweiten. Die Punkte sind aber trotzdem weg. Bereits nächsten Freitag geht es gegen Friesheim II. Mal schauen, ob da mehr zu holen ist.

Social Media

Zur Facebook-Vereinsseite

Termine

Es steht nichts Besonderes an.

TTG Vereins-Jubilare 2021

10 Jahre | Thomas Frohnapfel
10 | Detlef Habicht
10 | Guido Schauer
10 | Christopher Tils
15 | Sabrina Bastian
15 | Marco Bastian
15 | Jörg Rettig
15 | Lilo Volkmann
25 | Sabine Griep
30 | Marion Kaulisch
35 | Axel Tonn
40 | Angelika Lerwe
40 | Hans Arnold Maus

Click-TT

Unsere Mannschaften im Überblick
Bezirksliga (1. Damen)
Landesliga (1. Herren)
Bezirk Mittelrhein
Kreisligen Köln-Erft

Unsere Top-5

1854 | Dominik Vaaßen
1809 | Björn Schmitz
1792 | Detlef Habicht
1768 | Thomas Vreden
1739 | Marcel Tribowski

Stand: 17. August 2020
Gesamtliste mit TTR-Punkten

Neuer Spielbericht

Neuen Spielbericht schreiben