20.01.2007 Brühl-Vochem V – Langenich IV 3:8

Die Freude nimmt kein Ende !!!
Wir haben doch tatsächlich schon wieder gewonnen und nehmen mittlerweile den 7. Tabellenplatz ein. Es ist unfassbar.

Es ist aber auch unfassbar, wie wir gewonnen haben.
Nach dem unglücklichen 6:8 im Hinspiel hofften wir diesmal natürlich auf einen knappen Sieg für uns. Da Vochem auch noch ohne seine starke Nr. 2 spielte war die Sieghoffnung noch nicht einmal unbegründet, jedoch hatten die auch noch weitere gute Leute.

Nach starkem Sieg von Eling/Löhr und chancenloser Niederlage von Bastian/Peppler stand es nach den Doppeln 1:1.

Eling hatte keine Mühe gegen eine lustlose Nr. 2. Bastian hatte trotz knapper Sätze keine Chance gegen Strömer (Vochem Nr. 1 und eigentlich bester Spieler der Hinrunde).
Löhr machte ein gutes Spiel und kämpfte den Gegner mit seinen Noppen nieder.
Peppler war sehr pfiffig und ließ den Gegner sich selber niederkämpfen.
Stand 4:2 (sah schonmal gut aus, aber ….)

Eling machte ein gutes Spiel, mußte aber dann doch nach langer Zeit mal wieder dem Gegner zu einem siegreichen Spiel gratulieren.
Bastian erwartet souverän gegen die 2.
Eling hatte sein Spiel gegen die 3 vorgezogen und mußte beim Stand von 5:3 vorzeitig weg.

Hiernach kann ich nur noch vermuten, wie gut die Jungs das Spiel nach Hause gebracht haben müssen, da keines der weiteren Spiele verloren gegangen ist.

Fazit: Tolle Mannschaftsleistung und geschickte Einzelleistungen haben uns einen weiteren Sieg beschert.
Im kommende Spiel gegen Ahe werden wir wohl nicht so erfolgreich sein, aber wir werden kämpfen.

Jochen

Social Media

Zur Facebook-Vereinsseite

Termine

Es steht nichts Besonderes an.

Click-TT

Unsere Mannschaften im Überblick
Bezirksliga (1. Damen)
Landesliga (1. Herren)
Bezirk Mittelrhein
Kreisligen Köln-Erft

Unsere Top-5

1854 | Dominik Vaaßen
1809 | Björn Schmitz
1792 | Detlef Habicht
1768 | Thomas Vreden
1739 | Marcel Tribowski

Stand: 17. August 2020
Gesamtliste mit TTR-Punkten