21.01.2011 Glatter Erfolg!

Am gestrigen Freitagabend traten wir beim TV Arnoldsweiler an, vom Papier sollte es eine ausgeglichene Partie werden. Leider fehlte krankheitsbedingt bei dem Gastgeber deren Spitzenspieler Breuer. So sah es nach einem kleinen Vorteil für uns aus. Im Laufe des Spiels sollte sich das auch bewahrheiten. Die Doppel spielten wir 2:1, zwei glatte Siege durch Fischenich/Gaus und Steffens/Maus stand einer knappen Niederlage von Brinkpeter/Özer gegenüber. Im oberen Paarkreuz erkämpfte Hansi Fischenich ein 3:1, während Henning Gaus chancenlos mit 0:3 unterlegen war. Björn Steffens konnte sich nach 0:2 Satz-Rückstand ins Spiel „kämpfen“ und letztendlich verdient 3:2 zu gewinnen. Özkan Özer gab gegen einen starken Lingens bei 1:3 den Punkt ab. Das untere Paarkreuz dominierte die Arnoldsweiler, so dass wir nach der ersten Runde mit 6:3 vorne lagen. Spannend wurde es dann noch einmal in den nachfolgenden Partien, die Fischenich (3:1), Gaus (3:2) und Özer (3:2) dann gewannen.

Am Ende lagen wir mit 9:3 vorne, der höchsten Sieg, der uns jemals gegen Arnoldsweiler gelungen ist.

Fazit:

Jetzt haben wir 15:11 Punkte, ein Abstieg kommt wohl nicht mehr in Frage. In den nächsten beiden Spielen müssen wir gegen DJK Hürth und Pulheimer SC spielen, auch hier haben wir sehr gute Chancen zu punkten (beide Hinspiele haben wir gewonnen).

»Unsere Corona-Regeln«

Was muss ich beachten?

Social Media

Zur Facebook-Vereinsseite

Termine

Es steht nichts Besonderes an.

TTG Vereins-Jubilare 2022

20 Jahre | David Peppler
20 | Tom Kaulisch
20 | Thomas Vreden
25 | Stephanie Löhr
25 | Georg Golsch
30 | Melanie Maus
40 | Alexandra Schilling

Click-TT

Unsere Mannschaften im Überblick
Bezirksliga (1. Damen)
Landesliga (1. Herren)
Bezirk Mittelrhein
Kreisligen Köln-Erft

Unsere Top-6

1986 | Laura Matzke
1851 | Dominik Vaaßen
1804 | Björn Schmitz
1795 | Detlef Habicht
1770 | Marcel Tribowski
1758 | Thomas Vreden

Stand: 12. Oktober 2021
Gesamtliste mit TTR-Punkten

Neuer Spielbericht

Neuen Spielbericht schreiben