23.01. 2. Herren wichtiger 9:3 Sieg gegen den TTC BW Lechenich 2

Samstagabend Heimspieltag, volle Halle, Mucke beim Einspielen, Essen und Trinken von den TTG Damen, was will man(n) mehr?

Das war für uns klar, ein Sieg gegen Lechenich sollte her. Formal waren wir -schaut man auf die Tabelle- gegen den aktuellen Vorletzten in der Favoritenrolle, aber im Hinspiel  war nach einer 8:4 Führung nur ein Unentschieden herausgesprungen. Wir waren gewarnt.

Lechenich nahezu in Bestbesetzung, wir hielten dagegen mit Timm, Henning, Georg, Hans Arnold, Frank und Martin. Das heißt die ersten 6. Vielen Dank dafür an die Erste, dass sie mit den -allerdings hochmotivierten- Sportkameraden Stefan und Özkan vorlieb nahm.

In den Doppeln gewannen Timm und Henning sowie Hans Arnold und Martin klar. Georg und Frank unterlagen knapp in vier Sätzen.

Langenich 2  :  Lechenich 2          2  :  1

Im oberen Paarkreuz startete dann ein gut aufgelegter Timm gegen Jörg Harthun. Die ersten beiden Sätzen gingen klar an Timm. Danach traf Harthun mit der Vorhand sicherer und gewann den dritten Satz in der Verlängerung. Das Spiel drohte zu kippen. Timm riss sich aber zusammen und gewann mit konzentriertem Konterspiel den 4 .Satz zu 8. Am Nebentisch bekam es Henning mit dem Alt-Langenicher Michael Sikora. Michael merkte man aber das fehlende Training an. Henning gewann deutlich in 3 Sätzen.

Langenich 2  :  Lechenich 2          4  :  1

In der Mitte dann Georg mit einem deutlichen Dreisatzsieg gegen Gölzer, Hans Arnold im Trend der letzten Wochen mit einer Viersatzniederlage.

Langenich 2  :  Lechenich 2          5  :  2

Im unteren Paarkreuz dann Frank gegen Terranova. Frank mit Problemen beim Rückhandtopspin Terranovas, dieser wiederum verzweifelte an Frank Angaben. Ein Spiel spitz auf knapp. Der erste Satz zu 9 für Frank der Zweite zu 13 für Terranova. Danach gelang es Frank, die Rückhand Terranovas etwas aus dem -Achtung Wortspiel- Schussfeld zu nehmen und entschied die Partie in den Sätzen 3 und 4 für sich. Ein Klassespiel. Am Nebentisch Martin gegen Muth. Auch hier ein knappes Spiel auf Augenhöhe. Martin mit guten Spiel, aber manchmal zu überhastet. Nach ausgeglichenen vier Sätzen ging die Partie in den Entscheidungssatz. Dort präsentierte sich Martin in guter Verfassung und übernahm die Führung. Bei 9:5 dann der Bruch im Spiel, Martin verließ der -Achtung Wortspiel- Mut(h) und er verlor zu neun. Schade, schade, schade.

Langenich  2  :  Lechenich 2          6  :  3

Dann wieder unser aktuelles Paradepaarkreuz. Sowohl Timm, als auch Hennig gewannen deutlich, wobei Henning schon in den Kampfmodus musste. Bärenstark!

Georg machte dann in einem konzentrierten Spiel den Sack.

Langenich 2  :  Lechenich 2          9  :  3

Damit hatten wir genügend Zei,t uns mit unseren Gästen mit dem überaus nett dekorierten Essen der TTG Damen und dem einen oder anderen Kölsch zu beschäftigen. Vielen Dank dafür!

Nächste Woche steht das nächste wichtige Spiel gegen Nippes an. Diese haben sich in der Rückrunde mit dem ehemals beliebtesten Doppelspieler der TTG Langenich (nach der Ära Hendrik Brinkpeters), Oliver Kopischke, verstärkt. Gewinnen wir hier, ist der Klassenerhalt so gut wie gesichert.

Solltet ihr Schreibfehler finden, dürft ihr sie behalten 😉

 

Social Media

Zur Facebook-Vereinsseite

Termine

Es steht nichts Besonderes an.

TTG Vereins-Jubilare 2021

10 Jahre | Thomas Frohnapfel
10 | Detlef Habicht
10 | Guido Schauer
10 | Christopher Tils
15 | Sabrina Bastian
15 | Marco Bastian
15 | Jörg Rettig
15 | Lilo Volkmann
25 | Sabine Griep
30 | Marion Kaulisch
35 | Axel Tonn
40 | Angelika Lerwe
40 | Hans Arnold Maus

Click-TT

Unsere Mannschaften im Überblick
Bezirksliga (1. Damen)
Landesliga (1. Herren)
Bezirk Mittelrhein
Kreisligen Köln-Erft

Unsere Top-5

1854 | Dominik Vaaßen
1809 | Björn Schmitz
1792 | Detlef Habicht
1768 | Thomas Vreden
1739 | Marcel Tribowski

Stand: 17. August 2020
Gesamtliste mit TTR-Punkten

Neuer Spielbericht

Neuen Spielbericht schreiben