Auch die schönste Serie (7 Siege in Folge) geht zu Ende – 5 : 8 Niederlage bei Pulheim IX mit nur 3 Mann !

Aufgrund einer kurzfristigen Absage traten wir mit nur 3 Mann gegen Pulheim an. Björn, David und Dominik versuchten das Unmögliche ( 0:4 Punkte vor Matchbeginn gegen uns) möglich zu machen. Die Gastgeber spielten in der Aufstellung Krus, Hacheney, Wette und Herrmann.

Björn und Peppi mussten sich im einzigen Doppel richtig lang machen. Der erste und dritte Satz ging mit 11:9 und 11:6 an Langenich, der zweite und vierte Satz mit 11:9 und 11:3 an Pulheim. Im entscheidenden fünften Satz konnten wir uns mit 11:8 durchsetzen, insgesamt war es aber ein ausgeglichenes Match.

Zwischenstand: Pulheim – Langenich 1 : 1

In den ersten beiden Einzeln spielte Björn gegen Hacheney und Peppi gegen Krus. Björn konnte sich mit 3:1 Sätzen durchsetzen, obwohl diese mit 13:11, 14:12, 6:11 und 11:6 äußerst knapp waren. Peppi machte es mit 5 Sätzen noch spannender. Die ersten beiden Sätze noch klar mit 11:2 und

11: 5 gewonnen, danach riss beim ihm der Faden und sein Gegner holte sich die restlichen Sätze mit 11:7, 11:4 und 11: 6.

Dominik spielte danach gegen Herrmann, die ersten beiden Sätze waren mit 11:8 und 7:11 ausgeglichen, sein Gegner drehte im dritten und vierten Satz aber noch etwas auf und holte sich dadurch das Spiel. Trotzdem eine guten Vorstellung :). Zweites Einzel – kampflos an Pulheim

Zwischenstand: Pulheim – Langenich 4 : 2

Peppi musste jetzt gegen den Pulheimer Spitzenspieler Hacheney ran, wieder so ein 5-Satz-Krimi. Der erste und zweite Satz ging mit 11:9 und 13:11 an Pulheim, danach sicherte sich Peppi den dritten und vierten Satz mit 11:6 und 11:4. Im fünften und entscheidenden Satz lies Peppi seinem Gegner keine Chance und gewann sicher mit 11:2. Björn gewann sein Spiel sicher in 3:1 Sätzen, lediglich der dritte Satz ging an Pulheim.

Dominik spielte in seinem zweiten Einzel gegen Wette, sein Gegner war aber zu stark und damit ging das Spiel mit 3:0 Sätzen an Pulheim. Zweites Einzel – kampflos an Pulheim

Zwischenstand: Pulheim – Langenich 6 : 4

Peppi spielte danach gegen den an drei gesetzten Wette, er konnte zwar das Spiel mit 3:1 Sätzen gewinnen, diese waren mit 11:4,11:9, 9:11 und 12:10 äußerst knapp. Dominik spielte zeitgleich gegen den Pulheimer Spitzenspieler Hacheney und konnte in den ersten beiden Sätzen richtig gut mithalten, danach setzte sich die sichere Spielweise seines Gegners durch, sodass das Spiel mit 3:1 Sätzen an Pulheim ging. Leider konnte Björn nicht mehr eingreifen, denn laut Spielplan hatten wir wieder eine kampflose Partie abzugeben.

Endergebnis: Pulheim – Langenich 8 : 5

Fazit: Leider war an diesem Abend mit 3 Spielern nicht mehr zu holen :(. Die anwesenden Kollegen machten aber das Beste daraus und kämpften bis zur letzten Patrone, dies sei an der Stelle aber ausdrücklich gesagt. In der Hoffnung, das wir den Rest der Rückrunde vollzählig antreten werden, verbleiben wir bis zum nächsten Spieltag.

Social Media

Zur Facebook-Vereinsseite

Termine

Es steht nichts Besonderes an.

TTG Vereins-Jubilare 2021

10 Jahre | Thomas Frohnapfel
10 | Detlef Habicht
10 | Guido Schauer
10 | Christopher Tils
15 | Sabrina Bastian
15 | Marco Bastian
15 | Jörg Rettig
15 | Lilo Volkmann
25 | Sabine Griep
30 | Marion Kaulisch
35 | Axel Tonn
40 | Angelika Lerwe
40 | Hans Arnold Maus

Click-TT

Unsere Mannschaften im Überblick
Bezirksliga (1. Damen)
Landesliga (1. Herren)
Bezirk Mittelrhein
Kreisligen Köln-Erft

Unsere Top-5

1854 | Dominik Vaaßen
1809 | Björn Schmitz
1792 | Detlef Habicht
1768 | Thomas Vreden
1739 | Marcel Tribowski

Stand: 17. August 2020
Gesamtliste mit TTR-Punkten

Neuer Spielbericht

Neuen Spielbericht schreiben