26.02.2011 Starker Sieg gegen den Tabellenführer!

Heute Abend empfingen wir den bisherigen Tabellenführer FC RW Lessenich. Wir waren hochmotiviert. Das zeigte sich auch direkt in den Anfangsdoppeln. Fischenich/Gaus mühten sich zwar zum 3:2-Sieg, aber letztendlich zählte der Punkt. Ein ganz starkes Doppel lieferten an diesem Abend das Gespann Özer/Brinkpeter ab, zwar vergab man im 3. Satz 4 Matchbälle, aber zum Schluss konnte man mit 11:9 im finalen Satz jubeln. Maus/Steffens machte es schnell und gewann locker. 3:0 nach den Doppeln war das erste Highlight an diesem Spielabend. Im oberen Paarkreuz konnte Hans Josef Fischenich den starken Vorhandspieler Frohn auf Distanz halten und baute somit die Führung auf 4:0 aus. Henning Gaus spielte gut, aber letztendlich kam sein Kampfmotor nicht auf Betriebstemperatur. Özkan Özer erspielte im Anschluss ein 3:1-Sieg, in den ersten beiden Sätzen wurden direkt 60 Punkte gespielt (!). Björn Steffens war gegen Jansen beim 0:3 chancenlos. Das untere Paarkreuz behielt dann ihre weiße Weste, sowohl Hans Arnold Maus als auch Hendrik Brinkpeter spielten stark auf, beide gewannen ihre Spiele. Nach der ersten Runde lagen wir 7:2 in Führung! Wow. In seinem zweiten Spiel gab es zwischen Fischenich und Jungblut viele schöne Bälle zu sehen, leider reichte es nicht zu einem Sieg. Henning Gaus war mehr oder weniger chancenlos in seinem letzten Einzel. Der Spitzenreiter aus Lessenich konnte somit auf 4:7 verkürzen. Die Mitte hielt das Ergebnis, Özkan Özer verlor unglücklich und nach einem starken Spiel erst im 5. Satz mit 10:12. Da Björn Steffens locker 3:0 gewann, stand es vor den letzten Spielen im unteren Paarkreuz 8:5 für uns. Hans Arnold Maus machte dann die Überraschung mit einem glücklichen Sieg perfekt. Wir gewannen letztendlich verdient mit 9:5.

Fazit:

Wir zeigten eine hervorragende Leistung und konnten somit die Lessenicher vom Thron stürzen. Bei 21:13 Punkten können wir auch rein rechnerisch nicht mehr auf einen Abstiegsplatz abrutschen. Glückwunsch!

Social Media

Zur Facebook-Vereinsseite

Termine

Es steht nichts Besonderes an.

Click-TT

Unsere Mannschaften im Überblick
Bezirksliga (1. Damen)
Landesliga (1. Herren)
Bezirk Mittelrhein
Kreisligen Köln-Erft

Unsere Top-5

1854 | Dominik Vaaßen
1809 | Björn Schmitz
1792 | Detlef Habicht
1768 | Thomas Vreden
1739 | Marcel Tribowski

Stand: 17. August 2020
Gesamtliste mit TTR-Punkten

Neuer Spielbericht

Neuen Spielbericht schreiben