27.10.2007 | Vochem IV : Langenich III | 3:9

Zwei Jahre Pause sind kein Problem

In Brühl-Vochem spielten wir zum ersten Mal in wahrer Bestbesetzung — mit Christian König, unserer Nr. 2. Es fing schon witzig an beim Treffen am Keglerheim, da mussten Spieler unserer Mannschaft erst einmal gegenseitig vorgestellt werden. Das Spiel hatten wir vorgezogen auf 16:30, um nicht allzu spät zu Marcys Fete zu kommen.

Nach den Doppeln führt wir 2:1, alles recht unspektakulär. Dann spielte Vochems Nr. 1 gegen Chris König, der zwei Jahre nicht gespielt hatte. Was geschah? Chris schickte seinen Gegner, der später gegen Björn ein ganz knappes Spiel machen sollte, in 3 klaren Sätzen mit 4, 4 und 3 wieder auf die Bank. Welch ein Einstand! Björn erkämpfte sich gegen den starken Wasem seinen Punkt.

Unsere Mitte hatte im ersten Durchgang keinen Erfolg und verloren klar. Dann gewannen Ralf und Johannes. 6:3.

Björn holte sich in seinem zweiten Einzel ein fast verlorenes Spiel zurück und machte nach 5 Sätzen den Punkt. Bei Chris verlief es an der Nachbarplatte genauso, im Fünften schließlich zu neun, und das mit einer wirklich tollen Leistung. Sehr gute Arbeit! Stephan machte mit einem Dreisatzsieg den Sack zu. 9:3.

Die anschließende Fete bei Marcy war sehr nett. Wo ich gerade Marcy schreibe muss ich natürlich anmerken, dass wir formell MIT Marcy in Bestbesetzung gespielt hätten.

Die nächste große Prüfung folgt am Montag gegen Mödrath.

Ralf Kaulisch

Social Media

Zur Facebook-Vereinsseite

Termine

Es steht nichts Besonderes an.

Click-TT

Unsere Mannschaften im Überblick
Bezirksliga (1. Damen)
Landesliga (1. Herren)
Bezirk Mittelrhein
Kreisligen Köln-Erft

Unsere Top-5

1854 | Dominik Vaaßen
1809 | Björn Schmitz
1792 | Detlef Habicht
1768 | Thomas Vreden
1739 | Marcel Tribowski

Stand: 17. August 2020
Gesamtliste mit TTR-Punkten