3. Herren in Berrenrath

Im nachverlegten Auswärtsspiel gegen Berrenrath (hier nochmals vielen Dank an unsere Gastgeber) erwartete uns ein guter Gegner aus Berrenrath.

Wir in der Aufstellung Detlef, Thomas, Martin, Matthias, Hermann Josef und Jörg. Ralf fehlte urlaubsbedingt, Willi leider aus gesundheitlichen Gründen. Berrenrath in Topbesetzung von 1-6.

Zu Beginn zeichnete sich bereits ab, dass es ein knappes Spiel werden wird.

Detlef und Martin mit Hängen und Würgen und 6:10 Rückstand im fünften Satz siegreich, Thomas und Jörg gut mit 3:1 und Hermann Josef und Matthias leider im fünften Satz geschlagen. 2:1

In den Einzeln begann Thomas gegen Ullrich stark und mit einem 3:1 Sieg. Der auf dem Papier klar eingeplante Sieg für Detlef gegen Schmaus entpuppte sich als Nervenkrieg, den Detlef in der Verlängerung des fünften Satzes für sich entscheiden konnte. Matthias gegen Conrad im fünften Satz leider unterlegen (auch hier in der Verlängerung). Martin gegen Marschner mit einem 3:1 Sieg. Unten konnte Jörg gegen Willems leider keinen Punkt beisteuern, Hermann Josef mit viel Mühe aber am Ende siegreich gegen Brinkhaus (auch hier wieder fünf Sätze). Zwischenstand 6:3

Detlef gegen Marschner glatt 3:0, Thomas gegen Schmaus ohne Chance und nach einem teils hitzigen Duell 1:3. Martin gegen Conrad bis auf einen Satz immer dran, aber es fehlte das letzte bisschen Konzentration. 1:3. Matthias gegen Marschner chancenlos 0:3. Hermann Josef in souveräner Art 3:1 erfolgreich. Das Unentschieden war gesichert. Jörg führte gar gegen Brinkhaus bereits 2:0, verlor dann aber die Kontrolle über das Spiel und musste sich 2:3 geschlagen geben.

Nun war das Schlussdoppel gefordert. In einem knappen Spiel ging es wieder über fünf Sätze, im letzten Satz fehlte aber auch hier der Anschluss nach dem Seitenwechsel. 2:3

Fazit: Ein 8:8 der besseren Sorte. Völlig leistungsgerecht und verdient, nach Sätzen gewonnen (35:34). Als Abstiegskandidat Nr. 1 sind wir auch nach fünf Spielen noch ungeschlagen und mit 8 Punkten auf der Habenseite gut aufgestellt. Die nächsten Spiele werden sicherlich nicht einfach, aber solange die gute Leistung der bisherigen Spiele abgerufen wird, sind wir frohen Mutes.

Social Media

Zur Facebook-Vereinsseite

Termine

Es steht nichts Besonderes an.

TTG Vereins-Jubilare 2022

20 Jahre | David Peppler
20 | Tom Kaulisch
20 | Thomas Vreden
25 | Stephanie Löhr
25 | Georg Golsch
30 | Hiltrud Düchting
30 | Melanie Maus
40 | Alexandra Schilling

Click-TT

Unsere Mannschaften im Überblick

Unsere Top-10

1920 | Laura Matzke
1872 | Dominik Vaaßen
1807 | Marcel Tribowski
1804 | Björn Schmitz
1800 | Luisa Düchting
1764 | Thomas Vreden
1725 | Hans-Josef Fischenich
1660 | Georg Vaaßen
1615 | Hans Arnold Maus
1598 | Henning Gaus

Stand: 4. August 2022
Gesamtliste mit TTR-Punkten

Neuer Spielbericht

Neuen Spielbericht schreiben