Dämpfer im Kampf und den Klassenerhalt

Am heutigen Samstag ging es nach Pulheim. Die Ausgangslage war deutlich. Wir müssen gewinnen, damit wir den Kontakt zu Platz 9 herstellen können und vom direkten Klassenerhalt träumen können.

In der vermeintlichen Bestaufstellung Stefan, Martin, Timo und Matthias liefen wir in Pulheim auf. Unser Doppel 1 mit Matthias und Timo konnte sich durchsetzen und fuhr den ersten Punkt ein. Doppel 2 mit Stefan und Martin sollte eigentlich klar den Punkt holen, lag aber schnell zurück, kämpfte sich auf 2:2 ran um dort dann trotz haushoher Führung knapp zu unterliegen. 1:1

Oben setzte sich Stefan im fünften Satz durch, während Martin genau wie im Doppel knapp seinem Gegner gratulieren musste. Unten biss sich Matthias zu einem Sieg durch, während Timo leider gar nicht ins Spiel fand und seinem Gegner gratulieren musste. 3:3

Neues Spiel neues Glück….leider nicht. Stefan musste seinem Gegner im fünften gratulieren, Martin konnte mit dem Spiel seines Gegners gar nichts anfangen, 0:3. Timo leider auch nicht erfolgreich, trotz zwischenzeitlich guten Bällen. Matthias verschlief die ersten beiden Sätze total um dann im Dritten gut zu spielen, aber von den letzten 5 Punkten gegen sich 4 „Nasse“ zu kassieren. 3:7

Der Sieg war nicht mehr möglich, der Punktgewinn weit entfernt. Stefan gegen die gegnerische drei musste sich etliche blöde Sprüche gefallen lassen, wurde dadurch aber erst Recht motiviert und gewann. Am Nebentisch war Timo gegen die 1 leider nicht auf der Siegerspur.

Pulheim siegt somit 8:4, wir müssen uns so langsam vom direkten Klassenerhalt verabschieden, Aufgabe mit Priorität muss nun die Sicherung von Platz 10 haben, damit wir die Hoffnung auf den Klassenerhalt am Leben erhalten können.

Kommende Woche geht es nach Bachem, das noch Sonntags um 10Uhr. Es gäbe wahrlich leichtere Aufgaben…

Social Media

Zur Facebook-Vereinsseite

Termine

Es steht nichts Besonderes an.

Click-TT

Unsere Mannschaften im Überblick
Bezirksliga (1. Damen)
Landesliga (1. Herren)
Bezirk Mittelrhein
Kreisligen Köln-Erft

Unsere Top-5

1854 | Dominik Vaaßen
1809 | Björn Schmitz
1792 | Detlef Habicht
1768 | Thomas Vreden
1739 | Marcel Tribowski

Stand: 17. August 2020
Gesamtliste mit TTR-Punkten

Neuer Spielbericht

Neuen Spielbericht schreiben