Herren III kann wieder gewinnen

Für Martin, der Aufgrund eines neuen Familienmitgliedes auf
einen Einsatz verzichtete, spielte Matthias.
Von der Mannschaft hierzu Glückwunsch.
„Vater werden ist nicht schwer, Vater sein dagegen sehr.“

In Kenten hatten wir wiederum Probleme in den Doppeln.
Jörg und Thomas verloren sehr knapp im fünften Satz.
Timm und Ralf blieben ohne Satzgewinn.
Matthias und Hermann Josef als Doppel drei konnten
für die Langenicher den ersten Punkt einbringen.
Timm im ersten Einzel siegreich, im zweiten allerdings
mit einer Niederlage. Jörg’s Körpersprache war nicht gut.
Aber er riss sich zusammen und konnte beide Spiele zu seinen
Gunsten entscheiden. Hermann Josef mit einer Niederlage und
einem Sieg. Thomas in beiden Spielen siegreich, allerdings
im letzten Einzel im fünften zu 10 war schon sehr knapp.
Ralf mit Licht und Schatten. Eine Niederlage und ein Sieg.
Matthias im ersten Einzel benötigte fünf Sätze zum Sieg.
Das zweite Einzel brauchte er nicht zu beenden.
Die Langenicher hatten das Spiel gegen Kenten nach drei
Stunden mit 9:5 gewonnen.

Fazit: Hauptsache gewonnen, Spiel abhaken, und Konzentration
auf nächste Spiel.

Social Media

Zur Facebook-Vereinsseite

Termine

Es steht nichts Besonderes an.

Click-TT

Unsere Mannschaften im Überblick
Bezirksliga (1. Damen)
Landesliga (1. Herren)
Bezirk Mittelrhein
Kreisligen Köln-Erft

Unsere Top-5

1854 | Dominik Vaaßen
1809 | Björn Schmitz
1792 | Detlef Habicht
1768 | Thomas Vreden
1739 | Marcel Tribowski

Stand: 17. August 2020
Gesamtliste mit TTR-Punkten

Neuer Spielbericht

Neuen Spielbericht schreiben