Herren III verpasste Sieg gegen Ahe

Ohne Ralf, der diesmal aussetze plus Thomas der am Freitag Abend
die Nachricht überbrachte er könnte nicht spielen, Maleste mit
dem Kiefer, dafür mit Matthias (mit dem Segen vom Papst) und
Jochen, der kurzfristig einsprang.

Unser Gegner Ahe trat ohne die Nr. zwei an.
Die Voraussetzungen vor dem Spiel waren, Ahe bisher mit einem
Velustpunkt, Langenich noch ohne.
Langenich startete nicht gut. In den Doppeln konnten nur
Matthias und Hermann Josef einen Sieg einfahren. Der erste
Satz hierbei war grottenschlecht. Danach gings aber aufwärts.
Unserm Spitzendoppel Timm und Martin fehlte die nötige Konzentration
es langte nur zu einem Satzgewinn. Jörg und Jochen waren ohne Chance.
Timm gelang gegen Konrath eine gute Leistung, nur der erste Satz
gab er ab. Jörg gegen Tiberi konnte nur einen Satzgewinn verbuchen.
Martin spielte etwas befreiter gegen Jünger , es reichte bei nur
einem Satzverlust zum Sieg. Hermann Josef ritt auf der Rasierklinge.
Nach 0:2 und 8:10 im dritten Satz schaffte er noch den nicht mehr
für möglich gehaltenen Sieg gegen Brings. Allerdings dies muß
erwähnt werden, kämpfte er gegen Brings und „Fortuna“.
Matthias ohne Probleme und Jochen mit nur einem Satzverlust.
Spielstand nach der ersten Einzelrunde 6:3 .
Danach war ein Bruch im Spiel zu verzeichnen. Timm gegen Tiberi,
Jörg gegen Konrath, im fünften Satz zu 14 verloren, sowie
Martin und Hermann Josef, im fünften Satz zu 10, durch zwei
Netzbälle, gingen allesamt verloren. Matthias und Jochen konnten
den abwärtstrend aufhalten und uns den siebten und achten Punkt
aufs Konto verbuchen.
Im Abschlussdoppel mußten Timm und Martin gegen Konrath und Brings
ran. Insbesondere Timm konnte hier stellenweise hervorragend glänzen.
Martin geriet etwas aus der Spur, hatte Probleme mit dem Bällen
von Brings.Im fünften Satz, trotz der Vorteile nach dem Seitenwechsel
Timm nahm die Bälle von Brings an , gelang den Langenicher nicht
mehr viel. Zu 7 verloren.
Endstand 8 : 8.

Fazit: Bei etwas mehr Konzentration und entsprechende Körperspannung
wäre der Sieg möglich gewesen.

Social Media

Zur Facebook-Vereinsseite

Termine

Am ersten September-Wochenende startet die Saison

TTG Vereins-Jubilare 2021

10 Jahre | Thomas Frohnapfel
10 | Detlef Habicht
10 | Guido Schauer
10 | Christopher Tils
15 | Sabrina Bastian
15 | Marco Bastian
15 | Jörg Rettig
15 | Lilo Volkmann
25 | Sabine Griep
30 | Marion Kaulisch
35 | Axel Tonn
40 | Angelika Lerwe
40 | Hans Arnold Maus

Click-TT

Unsere Mannschaften im Überblick
Bezirksliga (1. Damen)
Landesliga (1. Herren)
Bezirk Mittelrhein
Kreisligen Köln-Erft

Unsere Top-6

1986 | Laura Matzke
1867 | Dominik Vaaßen
1804 | Björn Schmitz
1795 | Detlef Habicht
1770 | Thomas Vreden
1764 | Marcel Tribowski

Stand: 22. August 2021
Gesamtliste mit TTR-Punkten