Kampflos 9:0

Sehr ungewöhnlich aber leider wahr, Löwe Köln bekam keine Mannschaft zusammen. So konnten wir Schweißfrei den dritten Platz verteidigen. Leider haben wir jetzt eine längere Pause und treten erst wieder Ende Februar in Mariaweiler an.
Nach dem sehr emotionalen Sieg in Bonn waren wir alle enttäuscht, dass wir am Samstag nicht spielen dürfen.
Als Alternative zum Samstagstress versuchten wir an unserem Trainingsabend (Donnerstag) etwas Wettkampffeeling herzustellen. Da unser Siegerdoppel vom Samstag Maus/Steffens sehr selbstbewusst auftrat stellten sich Knapik/Gaus dagegen. Die Doppelrangliste spricht hier eine eindeutige Sprache. Maus/Steffens sind auf Position 10 geführt, Knapik/Gaus an Position 152. Allerdings ist die Summe der TTR Punkte bei Knapik/Gaus klar höher.
Der Einsatz lag bei einem großen Kaltgetränk. Schnell führten Maus/Steffens 2:0. Dann aber setzte sich das mittlere Paarkreuz gegen das untere Paarkreuz durch und siegte noch verdient mit 3:2. Durch diesen grandiosen Sieg berauscht willigten Gaus/Knapik einer Revanche zu. Es kam wie es kommen musste. Die Positionen 3-6 sind bei uns sehr ausgeglichen und so war auch die Niederlage von Gaus/Knapik zu erklären. So trennte man sich ohne Groll 1:1 unentschieden.
Fazit und Ausblick: Nach der Karnevalspause geht es in Mariaweiler weiter. Es gilt weiterhin um oben dran zu bleiben muss jedes Spiel gewonnen werden.

Social Media

Zur Facebook-Vereinsseite

Termine

Es steht nichts Besonderes an.

Click-TT

Unsere Mannschaften im Überblick
Bezirksliga (1. Damen)
Landesliga (1. Herren)
Bezirk Mittelrhein
Kreisligen Köln-Erft

Unsere Top-5

1854 | Dominik Vaaßen
1809 | Björn Schmitz
1792 | Detlef Habicht
1768 | Thomas Vreden
1739 | Marcel Tribowski

Stand: 17. August 2020
Gesamtliste mit TTR-Punkten

Neuer Spielbericht

Neuen Spielbericht schreiben