Langenich 1 weiter im Siegesrausch 9:3 in Aachen

Björn weilt noch im Urlaub, deswegen nahmen wir Hans Arnold als Verstärkung mit.

wir starteten mit einer 3:0 Doppelbilanz. Es lief.

Oben: 2:0 Hans direkt von der Arbeit war im Stress kam erst 18.45 ins Spiellokal und gewann im Duell gegen  Lee mit sicherem Spiel gewohnt souverän mit 3:1. Hansi hinterher „gegen den habe ich noch nie verloren“ wenn der Gegner das weiß, ist das schon immer die halbe Miete. Dominik klar favorisiert gegen Cremer tat sich aber mit dem etwas unorthodoxen Spiel des Gegners schwer, gewann aber letztlich verdient 3:1 Qualität setzt sich am Ende doch durch, gut gemacht!!

Mitte: 2:0, Mike wie immer, am Anfang mit Problemen und dann relativ sicher setzte seine beeindruckende Serie fort, in der Mitte zu 1, ist schon eine Hausnummer, bravo.  Hennings Gegner verbal etwas auf Kravall gebürstet, nahm sich selbst aus dem Spiel und machte die Noppe dafür verantwortlich. Mir sollte es egal sein, 3:0 gewonnen.

Unten: 1:1. Wir gingen in beiden Spielen als Favoriten ins Match. Maus musste sich 1:3 geschlagen geben, da war mehr drin. Tim gegen Abwehr im Doppel noch sehr unkonzentriert (musste von Gaus durchgezogen werden, was sehr ,sehr , sehr selten vorkommt !!!) konnte im Einzel aber voll überzeugen und ließ nur 16 Einzelpunkte in drei Sätzen zu. Die Formkurve unseres Jungtalentes geht weiter nach oben !!!

So stand es 8:1 nach der ersten Runde für uns. Der Drop schien gelutscht.

Oben 0:2. Im Spitzenspiel auf gleichem Niveau ging es hin und her mit gewohnt schönen Ballwechseln, leider wurden bei 0:5 gegen Dominik im fünften Satz die Seiten gewechselt und das konnte sogar unserer Nr. 1 nicht mehr aufholen, leider verloren

Dann eine seltene Begebenheit, Hansi klarer Favorit (100 Punkte mehr) und riesen Bilanz in der Mitte und Oben, ließ sich von Cremer 3:0 abschießen. Sieht man auch nicht so oft. Aber so ist Sport und deswegen lieben wir ihn auch so. Hansi nahm es mit Humor: „wenn es eng gewesen wäre, hätte ich das nicht verloren“ ich glaube ihm dass!!!!

So durfte Mike noch ein paar Pünktchen sammeln und machte den Sack mit 3:0 locker zu.

Fazit und Ausblick: Im Augenblick haben wir egal mit welcher Aufstellung einen Lauf. Im letzten Hinrundenspiel nächste Woche wollen wir die erste Spielzeit natürlich auch wieder mit einem Sieg beenden…. wir werden sehen

LG Henning

Social Media

Zur Facebook-Vereinsseite

Termine

Es steht nichts Besonderes an.

TTG Vereins-Jubilare 2021

10 Jahre | Thomas Frohnapfel
10 | Detlef Habicht
10 | Guido Schauer
10 | Christopher Tils
15 | Sabrina Bastian
15 | Marco Bastian
15 | Jörg Rettig
15 | Lilo Volkmann
25 | Sabine Griep
30 | Marion Kaulisch
35 | Axel Tonn
40 | Angelika Lerwe
40 | Hans Arnold Maus

Click-TT

Unsere Mannschaften im Überblick
Bezirksliga (1. Damen)
Landesliga (1. Herren)
Bezirk Mittelrhein
Kreisligen Köln-Erft

Unsere Top-5

1854 | Dominik Vaaßen
1809 | Björn Schmitz
1792 | Detlef Habicht
1768 | Thomas Vreden
1739 | Marcel Tribowski

Stand: 17. August 2020
Gesamtliste mit TTR-Punkten

Neuer Spielbericht

Neuen Spielbericht schreiben