Langenich I startet perfekt in die Saison

Am gestrigen Abend ging die neue Saison endlich los. Wir empfingen die Gäste aus Unterbruch zur „Standortbestimmung“. Die Gäste ohne ihren nominellen Einser, wir ohne Daniel. Wir machten uns auf einen spannenden Fight gefasst.

Durch Daniels Fehlen wichen wir von der geplanten Doppelformierung ab und stellten Björn und Detlef an Doppel 1. Das sollte sich lohnen. Die beiden ließen gegen Mulder und Bischofs nichts anbrennen und siegten klar in drei Sätzen. Unsere beiden Youngster nach ihrer TTG-Jugendzeit wieder vereint in einem Team durften auch direkt zusammen im Doppel zwei ran. Dominik und Timm taten sich allerdings schwer gegen Schröder/Jansen und verloren in drei engen Sätzen. Da war mehr drin. Die beiden müssen sich noch „finden“. 🙂 An Doppel drei dann Mike und Hansi. Nach verlorenem ersten Satz gegen Köster und Hanisch bissen sich die beiden nochmal rein und drehten das Ding nach vier Sätzen zu unseren Gunsten.

Zwischenstand nach den Doppeln 2:1 !

Es war Zeit für die Premiere unserer neuen Nummer 1. Und es war eine gelungene. Dominik spielte seinen „Stiefel“ runter und sein offensives und spinreiches Spiel war für seinen Gegner Jansen einfach zu gut. Nach drei Sätzen hatte Dominik seinen ersten Einzelpunkt für die TTG eingeheimst. Respekt! Björn gegen Schröder nur im zweiten Satz etwas zu passiv und zu weit hinten. Sonst ein solides aggressives Spiel das zu einem Viersatzerfolg führte.

Zwischenstand: Langenich – Unterbruch 4:1 !

Hansi gegen den Abwehrer Hanisch brauchte einen Satz um sein Spiel zu justieren. Dann aber setzte er seine Routine ein und konnte das Ding auf der TTG-Habenseite verbuchen. Umso spannender das Spiel von Detlef gegen Mulder. Dieser kaum mit Problemen gegen Detlefs gute Angaben. Im Gegenteil, es war Detlef der keine Mittel auf die Angaben seines Gegners fand. Verkehrte Welt. Es ging hin und her. Detlef oft zu passiv auf die Spieleröffnung von Mulder und somit immer in Bedrängnis. Er musste fighten und konnte nach 3:6 Rückstand im Entscheidungssatz noch mit 11:9 gewinnen. Starke Willensleistung von Detlef!

Zwischenstand 6:1 !

Nun das untere Paarkreuz mit Mike gegen Bischofs. Mike hat das Vodka trinken am Vorabend mit seinem Besuch aus der Slowakei wohl sehr gut getan 😀 und verleitete ihn zu konsequentem Angriffsspiel. Bischof ohne echte Chance! 3:0 Sieg für unsere Nummer 5. Timm gegen Köster verpasste leider den Start ins Match und fing erst nach 1 1/2 Sätzen an „mitzuspielen“. Auf dem Niveau leider einen Tick zu spät. In der Folge konnte Timm Satz drei zwar erkämpfen musste sich dann aber nach vier Sätzen geschlagen geben. Kopf, Mund abputzen und beim nächsten Mal punkten!

Zwischenstand: Langenich – Unterbruch 7:2 !

Dominik im Duell der Einser gegen Schröder lag relativ schnell mit 0:2 hinten ehe Detlef im erklärte auch hier sein spinreiches Angriffsspiel einzusetzen. Und Dominik biss sich bemerkenswert zurück. Die Sätze drei und vier gingen ziemlich deutlich an ihn. Doch im finalen Satz fehlte die letzte Luft und Dominik musste diesen deutlich nach Unterbruch abgeben. Dann der Capitano gegen Jansen ebenfalls mit Problemen. Gegen seine Angaben und die folgenden „Schüsse“ fand Björn nie so richtig die Mittel. Doch es wurde ein Kampfspiel. Björn immer mit Satzrückstand, glich er auf 1:1 und 2:2 aus. Im fünften Satz besann er sich dann auf seinen Vorhandschlag und konnte das Ding für uns gewinnen!

Zwischenstand 8:3 !

Hansi gegen Mulder durfte den letzten Punkt einfahren. Im Zweiten Satz etwas zu lässig war es sonst ein ungefährdeter Viersatzerfolg!

Endstand: TTG Langenich I – TTC Unterbruch I 9:3 ! Zahlen, Daten & Fakten zum Spiel hier!

Es waren die erwartet knappen Spiele dabei. Am Ende jedoch ein verdienter Sieg für uns und somit ein perfekter Start in die neue Saison. Dem Ziel den Klassenerhalt im Mittelfeld relativ sicher zu schaffen sind wir durch diesen Auftakt schon ein Stückchen näher gekommen. Am kommenden Wochenende reisen wir nach Kreuzau. Sicher keine leichte Aufgabe aber wir werden wieder alles „raushauen“ und versuchen einen oder vielleicht mehr Punkte aus Kreuzau zu entführen.

IMG_4041

Social Media

Zur Facebook-Vereinsseite

Termine

Es steht nichts Besonderes an.

TTG Vereins-Jubilare 2021

10 Jahre | Thomas Frohnapfel
10 | Detlef Habicht
10 | Guido Schauer
10 | Christopher Tils
15 | Sabrina Bastian
15 | Marco Bastian
15 | Jörg Rettig
15 | Lilo Volkmann
25 | Sabine Griep
30 | Marion Kaulisch
35 | Axel Tonn
40 | Angelika Lerwe
40 | Hans Arnold Maus

Click-TT

Unsere Mannschaften im Überblick
Bezirksliga (1. Damen)
Landesliga (1. Herren)
Bezirk Mittelrhein
Kreisligen Köln-Erft

Unsere Top-5

1854 | Dominik Vaaßen
1809 | Björn Schmitz
1792 | Detlef Habicht
1768 | Thomas Vreden
1739 | Marcel Tribowski

Stand: 17. August 2020
Gesamtliste mit TTR-Punkten

Neuer Spielbericht

Neuen Spielbericht schreiben