Zum Rückrundenauftakt gab es mit 3:8 eine Lehrstunde vom Tabellenführer aus Berrenrath

Für die anstehende Rückrunde hatten wir uns einiges vorgenommen. Wir hatten am Montag noch gut trainiert und Lutz, Michael und Kai waren erfolgreich auf einem Neujahrslehrgang. Zusätzlich meldete sich noch unser Johannes gesund zurück , eigentlich beste Voraussetzung, wäre da nur nicht der Tabellenführer mit 24:0 Punkten aus der Vorrunde.

Die vierte Mannschaft aus Berrenrath reiste in Bestbesetzung an: Zimmermann, Hildebrandt, Weber, Schulz und Jessulat. Wir spielten mit der Aufstellung: Kai, Björn, Johannes, Lutz  und Michael. Mein Tipp vor der Partie: 8:2 für Berrenrath

Kai und Lutz spielten im oberen Doppel gegen Zimmermann und Hildebrandt, das Match ging mit 3:0 Sätzen klar an die Gäste, obwohl wir im zweiten und dritten Satz mit 7:11 und 8:11 noch gut mithalten konnten. Björn und Michael spielten im unteren Doppel gegen Schulz und Jessulat und hatten keine besondere Mühe das Match mit 3:0 Sätzen einzufahren.

Zwischenstand:    Langenich       –        Berrenrath                 1        :        1

Danach begannen die Einzel: Kai musste gegen Hildebrand (25:3 Vorrunde) ran und Björn spielte gegen Zimmermann (23:1 Vorrunde). Der Berichterstatter kam, wie auch in der Vorrunde, mit den guten Aufschlägen seines Gegners nicht zurecht und ging mit 3:0 Sätzen „unter“. Björn machte sich vor der Partie schon seine Gedanken, wie er gegen die langen Noppen des Berrenrather Spitzenspielers ans Werk gehen sollte. Mit leichtem Unterschnitt vorwiegend auf die Vorhand und garniert mit einigen Bällen auf die Rückhand, gelang ihm eine 5-Satz-Sensation.  Björn holte sich den ersten Satz mit 12:10, den dritten Satz mit 11:7 und behielt auch im fünften Satz mit 11:6 die Nerven und gewann völlig überraschend, aber hochverdient diese Partie – Chapeau !!!

Danach spielte Johannes gegen den an vier gesetzten Schulz (12:7 Vorrunde) und Michael gegen den an drei gesetzten Weber (8:10 Vorrunde). Johannes machte mit 11:5 und 11:5 und 11:8 kurzen Prozess und gewann das Spiel völlig verdient, was jedoch wesentlich mehr zählte: Das Knie hielt, unser GROSSER hatte keine Schmerzen und hatte wieder richtig BOCK aufs Tischtennis . Michael konnte zwar einen Satz gewinnen, sein Gegner nahm sich jedoch die restlichen Sätze. Schade, denn die Sätze waren mit 5:11, 12:14, 11:7 und 10:12 äußerst knapp.

Zwischenstand:    Langenich      –       Berrenrath                 3        :        3

In den zweiten Einzeln setzen sich die beiden Berrenrather Spitzenspieler deutlich mit 3:0 Sätzen durch, Kai und Björn hatten keine Chance in ihren beiden Partien. Johannes spielte danach gegen Weber, die Partie wogte lange hin und her, den ersten Satz gewann der Berrenrather, den zweiten Satz sicherte sich Johannes. Im dritten und vierten Satz war bei Johannes etwas die Konzentration dahin und somit ging auch die Partie mit 1:3 an die Gäste – spielerisch wäre mehr möglich gewesen.  Michael spielte einer seiner gewohnten 5-Satz-Matches und führte auch mit 2:1 Sätzen, konnte jedoch den Sack nicht zumachen. Somit erfuhr unser Landesligaspieler ein Novum, er verlor sein erstes 5-Satz-Match. An dieser Stelle sei gesagt, auch durch dieses Tal muss man gehen….

Zwischenstand:      Langenich      –      Berrenrath                 3        :        7

Im letzten Spiel musste Johannes gegen Zimmermann ran, der Berrenrather setzte sich aber deutlich mit 3:0 Sätzen durch und damit war das Gesamtmatch auch beendet.

Endergebnis:          Langenich      –      Berrenrath                 3        :        8

Fazit. Eine zu erwartende Niederlage, auch in dieser Höhe. Wir freuen uns, dass Johannes wieder an Bord ist und gratulieren Björn zu einem überragenden Spiel. Im nächsten Heimspiel gegen Arminia Köln am nächsten Donnerstag gibt es eine Partie auf Augenhöhe.

Social Media

Zur Facebook-Vereinsseite

Termine

Es steht nichts Besonderes an.

Click-TT

Unsere Mannschaften im Überblick
Bezirksliga (1. Damen)
Landesliga (1. Herren)
Bezirk Mittelrhein
Kreisligen Köln-Erft

Unsere Top-5

1854 | Dominik Vaaßen
1809 | Björn Schmitz
1792 | Detlef Habicht
1768 | Thomas Vreden
1739 | Marcel Tribowski

Stand: 17. August 2020
Gesamtliste mit TTR-Punkten

Neuer Spielbericht

Neuen Spielbericht schreiben