1. Damen: Harter Kampf gegen Oberbruch

…aber am Ende gewannen wir 8 : 5. Mit steifem Nacken kam Angi zwar mit nach Oberbruch, wurde aber spielerisch von Lilo ersetzt. Auf der Fahrt erzählte uns Lilo von der heruntergekommenen Halle – mit Rissen und schäbigen Umkleiden. Unser Navi führte uns sicher und wir standen vor einem modernen, hellen, neuem Bau. Konnte das die Halle sein? Wir folgten einer Oberbrucherin und kamen aus dem Staunen gar nicht mehr raus. Das frische Holz roch herrlich, die Toilettenanlage war auf Hotelniveau – das fing ja gut an! Nun zum Spiel: Hildegard und Lilo kämpften gegen die Nr. 1 (eine überragende Wilms) und die Nr. 3 (eine starke Pohle) sowie gegen diverse Netzbälle – am Ende mussten sie sich geschlagen geben. Renate und Sabine hatten das Glück auf ihrer Seite – nach dem Satzstand 1 : 2 lagen sie im 4. Satz 7 : 10 hinten und gewannen diesen doch noch 15 : 13 – den 5. Satz konnten sie dann auch zumachen. 40 Min. für ein Spiel… So sicher wie Hildegard gegen die junge Antispielerin Ingendahl gewann, verlor Renate gegen Wilms. Unten klappte es im ersten Durchgang gut. Sabine und Lilo gewannen jeweils klar in drei Sätzen – Lilo hatte es schwerer und ging dabei an den Rand ihrer Kräfte – ihr Gesicht war schon bedenklich dunkelrot. Renate steigerte sich im Antispiel, konnte aber nicht punkten. Hildegard musste gegen Wilms ran. Diese hatte ein so schnelles Angriffsspiel, das sie auch noch gegen die Laufrichtung spielte, dass ein Sieg nahezu unwahrscheinlich schien. Aber Hildegard wuchs über sich hinaus – sie parierte bombastisch und bezwang ihre Gegnerin in langen, hart umkämpften Ballwechseln schließlich im fünften Satz. Unten hatte Lilo gegen die Nr. 4 keine Mühe. Sabine hingegen musste sich gegen Pohle im 5. Satz geschlagen geben – egal wie hart und platziert der Top-Spin war, er kam immer zurück und hohe Bälle sind ja bekanntlich nicht Sabines Stärke… Hildegard studierte das Spiel intensiv und zog die Bälle ganz weich mit viel Effet an. Ein erfolgreiches Konzept. Nun kam Lilo gegen die Anti-Spielerin – hochkonzentriert konnte auch diese junge, flinke Spielerin die Erfolgsserie (3 gewonnene Einzel) von Lilo nicht stoppen. Ein sehr spannender Abend, den wir zusammen mit den sympathischen Oberbrucher Mädels gemütlich ausklingen ließen.

Social Media

Zur Facebook-Vereinsseite

Termine

Es steht nichts Besonderes an.

Click-TT

Unsere Mannschaften im Überblick
Bezirksliga (1. Damen)
Landesliga (1. Herren)
Bezirk Mittelrhein
Kreisligen Köln-Erft

Unsere Top-5

1854 | Dominik Vaaßen
1809 | Björn Schmitz
1792 | Detlef Habicht
1768 | Thomas Vreden
1739 | Marcel Tribowski

Stand: 17. August 2020
Gesamtliste mit TTR-Punkten

Neuer Spielbericht

Neuen Spielbericht schreiben