1. Herren auch im zweiten Saisonspiel siegreich – 9:5 in Kreuzau!

Gestern ging es zum zweiten Saisonspiel gegen Kreuzau II. Auch Kreuzau mit einem 9:3 im ersten Spiel in die Saison gestartet, erwarteten wir also einen deutlich härteren Kampf als im ersten Spiel. So sollte es auch kommen mit einem siegreichen Ende für uns. Der Reihe nach…

Die Doppel ließen wir zur Vorwoche unverändert. Zunächst Timm/Dominik gegen die beiden Akar Brüder Volkan und Nasim. Unsere beiden Youngster leider ohne echte Chance. Wie in der letzten Woche haben die beiden mit dem gegnerischen Doppel 1 aber auch immer das schwerste Los. Dafür mussten die anderen beiden Doppel aber „sitzen“. So kam es dann. Unser Spitzendoppel mit Björn und Detlef gegen Grob/Kuck hatten zwar ihre Mühen gewannen aber letzten Endes sicher in drei Sätzen. Einen Satz abgeben mussten Hansi und (Vodka)Mike (heute ohne Vodka :D) gegen Hakus/Schmitz. Sieg in vier Sätzen!

Zwischenstand nach den Doppeln: Kreuzau – Langenich 1:2

Oben durfte dann Björn gegen den gegnerischen Spitzenspieler Volkan Akar ran. Dieser mit Sperrvermerk sicher der haushohe Favorit der Partie. Björn mit Blitzstart und dem ersten Satzgewinn. Eine sehr starke Vorstellung unserer Nummer 2 gegen den „Sympathieträger“ 🙂 aus Kreuzau. Im vierten Satz hatte Björn dann bei 10:9 und 11:10 zwei Matchbälle. Leider wurden diese stark abgewehrt bzw. vergeben. Im fünften Satz war es dann eine klare Sache für Akar. Björn traf keine Kugel mehr und war etwas von der Rolle. Schade, große Vorstellung und ganz knapp vor dem Sieg. Dominik machte es besser gegen Grob. Den ersten Satz noch verloren zog er in den Sätzen 2-4 wieder etwas an und brachte sein Spiel durch. Ohne größere Probleme holte er uns den nächsten Punkt! Stark!

Zwischenstand: Kreuzau – Langenich 2:3

Nun war Detlef gegen Kuck an der Reihe. In den ersten beiden Sätzen hatte Detlef noch große Probleme auf das Angabenspiel seines Gegenübers ins Spiel zu finden. Und mit seinen eigenen Angaben konnte er bis dahin noch nicht gefährlich werden. Doch Detlef ging dann mehr ins Risiko und wurde belohnt. Er kämpfte sich bis in den Entscheidungssatz und konnte das Ding nach einem 0:2 Satzrückstand noch drehen. Gute Moral und stark gefightet! Hansi hatte es mit Akar,Nasim zu tun. Der agile Vierer machte es Hansi nicht leicht. Schnell auf den Beinen mit harten Vorhandangriffen verlor unser Oldie den ersten Satz. Dann allerdings wurde er sicherer und konnte die drei folgenden Sätze (wenn auch sehr eng) verdient gewinnen. Doppelschlag in der Mitte!

Zwischenstand: Kreizau – Langenich 2:5

Timm gegen Hakus wollte nun auch seinen Premierenpunkt der neuen Saison einfahren. Es war ein Spiel auf „Messers Schneide“ und der Spielbogen belegt ebenfalls die 50:50 Quote bei diesem Match. Satz 1 gewonnen, die Sätze 2 und 3 an den Gegner und Satz 4 wieder gewonnen. Alles enge Dinger die auch hätten anders rum ausgehen können. Im finalen Satz war Timm dann immer die berühmten zwei Pünktchen hinten und kam nicht so richtig ran. Leider ging dieser Punkt nach einem spannenden Spiel dann den Gegner. Ebenfalls enge Sätze, aber mit einem besseren Ende für uns sahen wir bei Mike gegen Schmitz. Vier ganz enge Dinger in denen sich unser Mike mit konzentrierter Leistung hauchdünn durchsetzen konnte. Starkes Spiel!

Zwischenstand: Kreuzau – Langenich 3:6

Dominik nun gegen Akar,Volkan. Irgendwie fand unser Einser nicht so richtig ins Spiel. Leicht grippegeschwächt versuchte er zwar alles, wurde aber nur mit einem Satzgewinn belohnt. Der nächste „Fight“ des Abends stand bevor. Björn gegen Grob lag blitzschnell 0:2 hinten und war gar nicht wirklich an der Platte. Träge und ohne viel Bewegung sah alles nach einer klaren Niederlage aus. Doch unser Kampfschwein wollte nicht so einfach aufgeben. Mehr Bewegung, deutlich aggressiveres Spiel und der Wille zum Sieg bescherten uns einen fünften Satz. Sehenswerte Ballwechsel und ein siegreiches Ende für unsere Zwei mit 11:9 im Entscheidungssatz.

Zwischenstand: Kreuzau – Langenich 4:7

Hansi nun gegen Kuck. Es ging Schlag auf Schlag was Fünfsatzkrimis anging.Hier gab es direkt den Nächsten. Hansi mit Problem beim Rückschlag musste sich in die Partie beißen. Der finale Satz ging ebenfalls über die Verlängerung. Mit 11:13 musste Hansi sich geschlagen geben. Starkes Spiel, leider verloren. Detlef hingegen gegen Akar, Nasim sorgte für den nächsten Punkt auf der Habenseite. Starkes Spiel unserer Vier. Sein Angriffsspiel konsequent durchgezogen konnte er nach vier Sätzen den Punkt einfahren. Respekt!

Zwischenstand: Kreuzau – Langenich 5:8

Den finalen Punkt durfte dann Mike einfahren. Und drei mal dürft ihr raten.. Natürlich das nächste Spiel über die volle Distanz. Mike im ersten Satz eigentlich spielerisch überlegen, führte schon 10:8 und musste den Satz noch abgeben. In der Folge entwickelten sich vier weitere hochspannende und enge Sätze mit tollen Rallyes. Vorhandschüsse hin und her, waren gut anzusehen. Am Ende Mike mit konzentriertem und starkem Auftritt zum Einzel- und Gesamtsieg für die TTG.

Endstand: Kreuzau – Langenich 5:9! Zahlen, Daten & Fakten hier!

Fazit: Ein spannenden Spiel mit 6-Fünsatzspielen (3:3 Ausgang) was wir am Ende aber denke ich verdient gewinnen konnten. Spieler des Spiels heute ganz klar Detlef und Mike mit insgesamt 6 Punkten (zwei Einzelsiegen  und zwei Doppelsiegen)! Starke Vorstellung heute und ein großer Anteil zum Sieg! Wir sind nun mit 4:0 perfekt in die Saison gestartet und können optimistisch auf unser Zielbild des klaren Klassenerhaltes schauen. Nach der kurzen Pause durch die Kreismeisterschaften geht es in zwei Wochen gegen Elsdorf, die ebenfalls „perfekt“ gestartet sind. Es wird sicherlich ein schweres Stück Arbeit doch wir wollen natürlich alles versuchen um irgendwie etwas zählbares in der eigenen Halle zu behalten.

Social Media

Zur Facebook-Vereinsseite

Termine

Es steht nichts Besonderes an.

TTG Vereins-Jubilare 2021

10 Jahre | Thomas Frohnapfel
10 | Detlef Habicht
10 | Guido Schauer
10 | Christopher Tils
15 | Sabrina Bastian
15 | Marco Bastian
15 | Jörg Rettig
15 | Lilo Volkmann
25 | Sabine Griep
30 | Marion Kaulisch
35 | Axel Tonn
40 | Angelika Lerwe
40 | Hans Arnold Maus

Click-TT

Unsere Mannschaften im Überblick
Bezirksliga (1. Damen)
Landesliga (1. Herren)
Bezirk Mittelrhein
Kreisligen Köln-Erft

Unsere Top-5

1854 | Dominik Vaaßen
1809 | Björn Schmitz
1792 | Detlef Habicht
1768 | Thomas Vreden
1739 | Marcel Tribowski

Stand: 17. August 2020
Gesamtliste mit TTR-Punkten

Neuer Spielbericht

Neuen Spielbericht schreiben