1. Herren, Kantersieg gegen Eilendorf, 9:1

Heute stellte sich der Tabellennachbar aus Eilendorf in unserer schönen Halle vor. Beide Mannschaften mit Ersatz. Bei den Gästen fehlten die Nr. 2 u. 6, bei uns neben Daniel und Detlef noch unsere Sportskanone Björn, der sich dem Karneval hingab. Georg half aus ( auch mit Reisdorf!) , Henning und Timm gehören ja quasi schon zur „Stammelf“

Doppel: Wir stellten etwas um, und gönnten uns ein Noppendoppel mit Georg und Henning. Diese gewannen auch souverän mit 3:0. Sicherlich noch ausbaufähig, egal in welcher Mannschaft demnächst. (Wer nun wen mit durchgezogen hat, wurde beim anschließenden Bier nicht restlos geklärt, meine ich mich zu erinnern!!). Unser Spitzendoppel Dominik und Mike mit kleinem Durchhänger in Satz 3, aber ansonsten gewohnt stark. Timm nun seines starken Doppelpartners beraubt, konnte Hansi (12:3, 1804, Wahnsinn, Respekt!!!) nicht mit durchziehen, und so musste sich dieses neuformierte Doppel mit 0:3 geschlagen geben.

 

So stand es nach den Doppeln 2:1.

Wir gewannen in der Folge alle sieben Einzelspiele,  nur ein 5 Satz Spiel war dabei. Eine geschlossene Mannschaftsleistung, ein großes Lob an Alle.

Einzelbewertung:

Dominik: durfte als einziger 2 mal ran. Gewann gegen beide Baillys mit teilweisen spektakulärem Angriffsspiel. Eine wahnsinnige Entwicklung unseres Neuzugangs vom Nachbarverein. Eine 11:7 Bilanz (1820) im oberen Paarkreuz ist schon eine Hausnummer für unseren extrem fairen und Allüren freien Spitzenspieler, eine wirkliche Verstärkung, sportlich wie menschlich!!!

Hansi: stand in den letzten Wochen unter Stress wegen Doppelbelastung Arbeit und Arbeit. Musste auch gestern zur Nachtschicht und zog sein zweites Spiel vor. Rutschte ins obere Paarkreuz und haute den Spitzenspieler des Gegners kurz mal 3:0 weg. Auch diese leistungssteigerung höchst lobenswert. Eine 12:3 Bilanz und 1804 Punkte sind die Zahlen, und die lügen ja nie. Großes Lob für unseren Mr. Langenich.

Mike: zZt. in Topform siegte zwar knapp und mit ein paar Schwierigkeiten, aber letztlich souverän in drei Sätzen. Seine Bilanz von 11:1 und 1781, ist beeindruckend. Wer weiß, wo das noch hinführt. Auch er ist ein Garant für die momentane TOP Form dieses Teams.

Henning erwischte heute einen guten Tag (es gibt auch viel Schatten in einer Saison!!) und klaute mal wieder einem höher eingestuften-,  und auch besser tischtennisspielendem Gegner (78 Punkte) den Sieg mit gutem Blockspiel.

Timm seit ca. 10 Spielen ungeschlagen (keine korrekte Recherche!!) heute mit einem Pflichtsieg gegen einen unterklassigen Gegner und daher auch mit 0 Punkten belohnt. Allerdings freuen wir uns alle über die deutliche Leistungssteigerung im Wettkampf, die sich im Training in den letzten Monaten schon angekündigt hat. Nun belohnt er sich für diesen Einsatz. Weiter so Nr. 2

Georg: sein Gegner spielte die Noppe auf der Vorhand, was gefühlt alle paar Jahre mal vorkommt. Georg spielte seine ganze Routine aus und gewann klar mit 3:0. Danke für unseren Bundesligaschiri, dass du dich für die 1. und 2. Mannschaft zur Verfügung stellst.

Die dritte Halbzeit bei Bier und Brötchen war wie gewohnt sehr nett, wobei nur das mitgebrachte Bier des Sportkameraden Fischenich moniert wurde.

Mit dem Verlauf dieser Saison können wir sehr zufrieden sein, mit 14 Punkten stehen wir sicher auf Platz 3, was sich am Anfang der Serie sicherlich nur wenige vorgestellt haben, trotz einiger Personalprobleme!

Nächste Woche bei Eintracht Aachen werden wir versuchen, an diese Leistung anzuknüpfen.

LG Henning

 

Social Media

Zur Facebook-Vereinsseite

Termine

Es steht nichts Besonderes an.

TTG Vereins-Jubilare 2021

10 Jahre | Thomas Frohnapfel
10 | Detlef Habicht
10 | Guido Schauer
10 | Christopher Tils
15 | Sabrina Bastian
15 | Marco Bastian
15 | Jörg Rettig
15 | Lilo Volkmann
25 | Sabine Griep
30 | Marion Kaulisch
35 | Axel Tonn
40 | Angelika Lerwe
40 | Hans Arnold Maus

Click-TT

Unsere Mannschaften im Überblick
Bezirksliga (1. Damen)
Landesliga (1. Herren)
Bezirk Mittelrhein
Kreisligen Köln-Erft

Unsere Top-5

1854 | Dominik Vaaßen
1809 | Björn Schmitz
1792 | Detlef Habicht
1768 | Thomas Vreden
1739 | Marcel Tribowski

Stand: 17. August 2020
Gesamtliste mit TTR-Punkten

Neuer Spielbericht

Neuen Spielbericht schreiben