1. Herren Verbandsrelegation erreicht; 9:7 Sieg im letzten Saisonspiel

Im letzten Spiel traten wir ohne Björn dafür aber mit Nachwuchstalent Thomas Vreden an. Schon vor dem Spiel waren zwei Tatsachen geklärt; Wir waren Tabellenzweiter und nehmen an der Relegation zum Aufstieg in die Verbandsliga teil (7. +8. Mai) , Baesweiler hatte sich vor dem Abstieg gerettet, beide Teams konnten also befreit aufspielen.

Doppel: 1:2 Nur Stacker/Gaus konnten siegen und ihre nicht ganz perfekte Rückrundenbilanz etwas aufbessern.

Oben: 1:1 Mike gegen Keil gleich das Spitzenspiel zu Beginn des Spiels. Beide um die 1850 Punkte lieferten sich umkämpfte Ballwechsel in denen sich Keil aber als der sichere Akteur erwies.

Dominik gegen den jugendlichen Droth konnten sein druckvolles Spiel gegen das Spiel aus der Halbdistanz siegreich gestalten, starke Vorstellung

Mitte: 1:1 Hansi gegen das Jungtalent Alaz der ähnlich spielt wie unserer Hansi. Konter und Blocken auf hohem Niveau. Leider war Hansi in den entscheidenden Momenten nicht konsequent genug und musste seinem Gegner nach 4 Säzten gratulieren. Da war mehr drin.

Timm diesmal in die Mitte gerutscht, seit Wochen in bestechender Form ließ sich auch von den variantenreichen Aufschlägen von Cremer nicht aus der Ruhe bringen und bewies einmal mehr seine aufsteigende Form, starker Auftritt, nächster Sieg.

Unten: Henning gegen Breuer ohne Mühe mit 3:0 Sieg. Henning war aber auch klarer TTR Favorit, also Pflichtaufgabe erfüllt.

Thomas mit gutem Spiel gegen Netterdon aber in den entscheidenden Momenten mit sich selbst hadernd leider mit einer Niederlage.

So stand es nach der ersten Runde 4:5. Nun musste eine Schippe draufgelegt werden.

Oben: 2:0 Unser Spitzenpaarkreuz nun deutlich verbessert sicherte sich mit 2 Siegen die nötige Sicherheit für unsere Relegation.

Mitte: 1:1 Hansi mit Zittersieg gegen Cremer hatte heute nicht seinen besten Tag, aber Pflichtaufgabe erfüllt.

Im Duell der im hoch befindenen Spieler Alaz vs Stacker konnte sich das Jungtalent aus Baesweiler durchsetzen. Trotzdem wieder eine starke Vorstellung von Timm.

Unten: 1:1. Henning mit großen Problemen mit den Aufschlägen seines Gegners konnte sich mit 3:1 durchsetzen,  allerdings heute eher glanzlos mit 2 Siegen.

Thomas gegen Breuer im fünften Satz mit 3 Matchbällen konnte aber gegen die Ballonabwehr leider nicht punkten, und so musste er die zweite Niederlage am heutigen Vormittag einstecken. Trotzdem eine sehr ansprechende Leistung, weiter so.

Jetzt musste das Schlussdoppel entscheiden. Hier setzten sich unsere Stars relativ klar durch und sicherten uns den letztlich etwas glücklichen 9:7 Sieg im letzten Spiel .

Nun gilt  es die zwei Wochen bis zur Relegation zu nutzen um die historische Chance auf den Verbandsligaaufstieg zu ergreifen. Wir hoffen, auf eure rege Unterstützung am 7. und 8. Mai

Gruß Henning

Social Media

Zur Facebook-Vereinsseite

Termine

Es steht nichts Besonderes an.

TTG Vereins-Jubilare 2022

20 Jahre | David Peppler
20 | Tom Kaulisch
20 | Thomas Vreden
25 | Stephanie Löhr
25 | Georg Golsch
30 | Hiltrud Düchting
30 | Melanie Maus
40 | Alexandra Schilling

Click-TT

Unsere Mannschaften im Überblick

Unsere Top-10

1920 | Laura Matzke
1872 | Dominik Vaaßen
1807 | Marcel Tribowski
1804 | Björn Schmitz
1800 | Luisa Düchting
1764 | Thomas Vreden
1725 | Hans-Josef Fischenich
1660 | Georg Vaaßen
1615 | Hans Arnold Maus
1598 | Henning Gaus

Stand: 4. August 2022
Gesamtliste mit TTR-Punkten

Neuer Spielbericht

Neuen Spielbericht schreiben