14.04.07 Relegation geschafft, LangenichI 9:7 BergheimII

Mit dem heutigen mühevollen Sieg gegen Bergheim haben wir den dritten Tabellenplatz sicher. Wir liegen nun vor dem abschließenden Spiel in Kall einen Punkt vor. Ein 8:8 würde also zum Direktaufstieg reichen. Aber ein Endspiel in fremder Halle ist sicherlich nicht zu unterschätzen.

Bei den Doppeln pokerten die Gäste ein wenig und stellten ihr vermutlich stärkstes Doppel an Position 2. Aber Fischenich/Gaus ließen sich nicht beeindrucken und gewannen mit 3:0.
Auch Brinkpeter/Stertzenbach gewannen, Althoff/Özer mussten sich knapp im fünften zu 9 geschlagen geben. So stand es 2:1 nach den Doppeln.

Oben: Fischenich verlor mit 0:3 (was sehr selten ist, war der Umzug doch zu anstrengend?!) Gaus packte das Kampfschwein aus und spielte wirklich gutes Tischtennis

Mitte: 0:2. Beide Spiele gingen im fünften hauchdünn verloren. Da war mehr drin. Man merkte allerdings, dass alle emotional bei der Sache waren, denn es ging sehr lautstark zu.

Unten: 2:0 Özer servierte Severt in drei Sätzen ab, bei Stertzenbach merkte man die zusätzliche Trainingseinheit und schon war eine klare Leistungssteigerung zu erkennen!

So stand es nach dem ersten Durchgang knapp 5:4 für uns.

Oben: Fischenich gewann 3:0, Gaus konnte seine gute Leistung aus dem ersten Spiel leider nicht wiederholen und verlor etwas enttäuschend mit 1:3 Sätzen.

Mitte: Brinkpeter fehlte heute das nötige Glück und er verlor auch sein zweites Einzel mit 1:3. Althoff rettete die Ehre der „Mitte“ und gewann mühelos 3:0 gegen Rondorf.

Unten: Stertzenbach spielte als einziger heute eine 2:0 Bilanz, sein 3:1 Erfolg war allerdings sehr umkämpft.Özer fand gegen Henn kein Mittel und unterlag mit 0:3.

So stand es 8:7 für uns und wir mussten in Schlussdoppel. Fischenich/Gaus gewannen mit 3:1 aber in der ganzen Halle war eine knisterne Spannung spürbar. Ein Vorgeschmack auf nächste Woche in Kall.

Fazit und Ausblick: So nun ist es da. DAS ENDSPIEL in Kall. Wie bereits oben erwähnt, genügt uns ein Remis zum Aufstieg in die Landesliga. Sollten wir verlieren, müssen wir eine Woche später in die Relegation. Es liegt an uns….

Henning

Social Media

Zur Facebook-Vereinsseite

Termine

Es steht nichts Besonderes an.

Click-TT

Unsere Mannschaften im Überblick
Bezirksliga (1. Damen)
Landesliga (1. Herren)
Bezirk Mittelrhein
Kreisligen Köln-Erft

Unsere Top-5

1854 | Dominik Vaaßen
1809 | Björn Schmitz
1792 | Detlef Habicht
1768 | Thomas Vreden
1739 | Marcel Tribowski

Stand: 17. August 2020
Gesamtliste mit TTR-Punkten