18.03.2006 / TTC Lövenich – TTG Langenich / 8:5

Nach hartem Kampf geschlagen – jetzt Platz 2

Im letzten Spiel gewannen wir beide Doppel. Dieses Mal spielten wir über Kreuz – Hildegard mit Angi gegen die 1 + 4, Renate mit Sabine gegen die 2 + 3 – beide Doppel gingen verloren. Das erste Mal, dass wir 0 : 2 starten mussten. Es kam noch schlimmer: Oben gingen beide Einzel im 3. Satz weg – Sabine verlor unglücklich im 5. Satz. Nun stand es schon 0 : 5. Mit Renate kam die Wende. Sie gewann nach hartem Kampf ihre beiden Einzel im 5. Satz. Auch Hildgeard konnte sich – ebenfalls im 5. Satz – gegen die gegnerische Nr. 2 durchsetzen. Angi hatte gegen die Nr. 1 und ihre Noppen nicht das rechte Mittel und gab das Spiel ab. Sabine gewann klar in drei Sätzen. Nun stand es 4 : 6.
Wir holten alle noch mal tief Luft, dann ging der Kampf weiter. Hildegard musste zuerst an die Platte und holte erwartungsgemäß unseren 5. Punkt. Renate versuchte alles – musste sich aber gegen die beste Lövenicherin geschlagen geben. Sabine und Angi spielten beide mit ihren Nerven. Leider reichten sie nicht aus. Beide verloren – mehr als unglücklich – im – na, was meint ihr – ja, natürlich im 5. Satz.

Ein spannendes Spiel, wobei das Ergebnis – bei sieben Spielen in fünf Sätzen – auch hätte anders ausgehen können. Nun kann uns nur noch Geyen helfen, den ersten Platz zu erreichen, die am letzten Spieltag in Lövenich antreten werden – und in der Hinrunde erfolgreich waren.

Sabine Griep

Social Media

Zur Facebook-Vereinsseite

Termine

Es steht nichts Besonderes an.

Click-TT

Unsere Mannschaften im Überblick
Bezirksliga (1. Damen)
Landesliga (1. Herren)
Bezirk Mittelrhein
Kreisligen Köln-Erft

Unsere Top-5

1854 | Dominik Vaaßen
1809 | Björn Schmitz
1792 | Detlef Habicht
1768 | Thomas Vreden
1739 | Marcel Tribowski

Stand: 17. August 2020
Gesamtliste mit TTR-Punkten