2. Herren, Höchststrafe in Euskirchen 31:31 7:9

Nach knapp 4 Stunden ereilte uns der Tischtennis Gau. Viel schlimmer geht es nicht. Nach aufopferndem Kampf unterlagen wir mit 7:9.

Wir spielten wieder mit der gleichen Aufstellung wie am Montag also ohne Georg und Oliver.

Doppel: 2:1. Timm/Henning und Frank/Ötzi konnten die ersten Punkte sammeln.

Oben: 0:2

Timm gegen den gegnerischen Spitzenspieler ohne echte Gewinnchance 0:3. Henning mit gutem Spiel aber leider im fünften unterlegen.

Mitte: 1:1 Frank mit sehr guter Form in der Außenseiterrolle gewann mit variablen Spiel, starker Auftritt. Hans Arnold mit sehenswerten Ballwechseln in Angriff- und Blocksituationen. Das war sehr schön anzuschauen, leider mit -9 im fünften unterlegen, schade, das hätte auch andersherum ausgehen können.

Unten: 0:2. Ötzi gegen angriffslustigen Linkshänder, spielte gut mit aber unterlag in 4 Sätzen, Stefan gegen kurze Noppe chancenlos 0:3.

So stand es nach dem ersten Durchgang 6:3

Oben: 1:1

Im Duell der Spitzenspieler entwickelte sich ein Spiel auf hohem Niveau mit Matchbällen für Henning, der diese aber nicht nutzen konnte und mit 15:17 im Entscheidungssatz unterlag.

Timm ebenso knapp aber mit besserem Ausgang in fünf Sätzen gewonnen. Sehr starker Auftritt unseres jungen Talentes

Mitte: 1:1 Maus mit überzeugender Leistung mit 3:0 Erfolg. Frank spielte am Leistungslimit mit hohem Einsatz aber der Gegner insgesamt doch noch etwas stärker 1:3.

Unten: 2:0 Beide Ergänzungsspieler mit bärenstarkem Auftritt und 3:0 Erfolgen. Schön, dass wir solche „netten“ Kameraden in der dritten Mannschaft haben.

So hatten wir uns wieder auf 7:8 herangekämpft. Im Schlussdoppel gaben Stacker/Gaus alles, aber im entscheidenen Moment fehlte auch das Quentchen Glück

So unterlagen wir mit 7:9 und 31:31 Sätzen sehr unglücklich.

Das Mannschaftsgefüge war zu jederzeit intakt und es hat trotzdem viel Spaß gemacht. Wir ließen den Abend noch in einer bekannten Fast Food Kette ausklingen, so muss es sein. (natürlich zu sechst, da können sich andere Mannschaften ein Beispiel nehmen!!!!!!!)

Henning

Social Media

Zur Facebook-Vereinsseite

Termine

Es steht nichts Besonderes an.

TTG Vereins-Jubilare 2022

20 Jahre | David Peppler
20 | Tom Kaulisch
20 | Thomas Vreden
25 | Stephanie Löhr
25 | Georg Golsch
30 | Hiltrud Düchting
30 | Melanie Maus
40 | Alexandra Schilling

Click-TT

Unsere Mannschaften im Überblick

Unsere Top-10

1920 | Laura Matzke
1872 | Dominik Vaaßen
1807 | Marcel Tribowski
1804 | Björn Schmitz
1800 | Luisa Düchting
1764 | Thomas Vreden
1725 | Hans-Josef Fischenich
1660 | Georg Vaaßen
1615 | Hans Arnold Maus
1598 | Henning Gaus

Stand: 4. August 2022
Gesamtliste mit TTR-Punkten

Neuer Spielbericht

Neuen Spielbericht schreiben