23.10.: TTC Mödrath II : TTG Langenich I

Was für ein Spiel! 3 1/2 h wurde gekämpft – Rotkäppchen musste bis abends spät um elf warten. Die Coacher Rainer u. Ralf sowie die Fans Anja u. Sabine waren begeistert von den Langenicher Mädels, die mit Hilde, Angi, Renate u. Lilo am Start waren.
Die Mödratherinnen ließen sich auch nicht Lumpen u. traten mit zwei Spitzen an: Petra Grabowitz, Monika Küsters, Uta Malcher u. Andrea Esser – also in Bestbesetzung.
Renate u. Lilo traten in ihrem 1. Doppel gegen Petra u. Andrea an. Sie gingen in die Abwehr u. machten es den Mödratherinnen schwer – unterlagen aber schließlich in der Verlängerung.
Hilde u. Angi gewannen ihr Doppel u. sorgten für den Ausgleich. Angi hat es nicht mit dem fünften Satz – wiedereinmal musste sie sich auf den letzten Drücker gegen Petra geschlagen geben. Auch Hilde hatte das Glück nicht gepachtet u. verlor. Verbissen kämpften nun Renate u. Lilo – beide gingen über fünf Sätze und beide waren mit ihrem konsequenten Abwehrspiel erfolgreich: Ausgleich 3 : 3. Hilde gegen Petra u. Angi gegen Monika lief nicht so gut u. beide verloren. Nun ging der Kampf im unteren Paarkreuz weiter: Renate wieder über fünf Sätze gegen eine langsam verzweifelnde Uta und Lilo in einer stoischen schupfenden Ruhe gegen eine unterlegende Andrea schafften wieder den Ausgleich: 5 : 5. Das Unentschieden war zum Greifen nahe. Aber es sollte anders kommen. Renate u. Lilo rangen sich noch ein Sätzchen gegen Petra u. Monika ab – Hilde musste sich gegen Uta aber klar geschlagen geben. Diese wandelte Ihren ganzen Frust über die beiden verloren Spiele sehr erfolgreich in ein Angriffsfeuerwerk um, dem Hilde machtlos gegenüberstand.
So waren am Ende alle erschöpft. Und es zeigte sich wieder einmal: Viel fehlt nicht mehr, um selbst der 2. platzierten Mannschaft ein Pünktchen abzuringen.

Social Media

Zur Facebook-Vereinsseite

Termine

Es steht nichts Besonderes an.

Click-TT

Unsere Mannschaften im Überblick
Bezirksliga (1. Damen)
Landesliga (1. Herren)
Bezirk Mittelrhein
Kreisligen Köln-Erft

Unsere Top-5

1854 | Dominik Vaaßen
1809 | Björn Schmitz
1792 | Detlef Habicht
1768 | Thomas Vreden
1739 | Marcel Tribowski

Stand: 17. August 2020
Gesamtliste mit TTR-Punkten