29.01.2011 Glücklicher Punktgewinn!

Heute Abend empfingen wir TTV DJK Hürth zum Rückspiel. Das Hinspiel (9:6-Sieg) war schon heiß umkämpft. Die Hürther benötigten im Abstiegskampf jeden Punkt, so kämpften sie auch während des gesamten Spiels. In den Anfangsdoppeln waren wir dieses Mal nicht so gut, es sprang nur der Sieg von Fischenich/Gaus heraus. Die anderen beiden Paarungen mussten wir den Hürthern überlassen. Im oberen Paarkreuz waren wir fast chancenlos. Sowohl Hansi Fischenich gegen Bogaj (1:3) als auch Henning Gaus gegen Frank Bohlander (0:3) verloren. Özkan Özer konnte dann gegen den Neuzugang Ackermann leider den 5. Satz nicht nach Hause bringen, so dass wir 1:5 zurücklagen. Dann brachten uns Björn Steffens (3:0 gegen Robert Noll !), Hans Arnold Maus (3:1) und Hendrik Brinkpeter (3:2) zurück ins Spiel. Nach der ersten Runde stand es nur noch 4:5. Ein gut spielender Hansi Fischenich schlug dann Frank Bohlander 3:1, Henning Gaus spielte gegen Arif Bogaj groß auf, konnte aber den 5. Satz nicht gewinnen. Özkan Özer musste dann leider R. Noll bei seiner Niederlage (11:13 im 5.Satz) gratulieren, obwohl er schon 2:0 führte, heute war das Glück nicht immer auf seiner Seite. Björn Steffens spielte gut und kämpfte verbissen, auch er konnte seine Niederlage im 5. Satz nicht verhindern. Somit lagen wir 5:8 zurück. Das untere Paarkreuz dominierte allerdings heute ihre Gegner. Sowohl Hans Maus als auch Hendrik Brinkpeter gewannen locker 3:1. Das Doppel musste dann entscheiden. Auch hier mussten Fischenich/Gaus über die volle Distanz, einige sehenswerte Ballwechsel gab es zu bestaunen. Trotz 6:10 im letzen Satz drehten die beiden noch das Spiel und gewann 13:11. Am Ende sprang ein glückliches, aber verdientes 8:8 heraus.

Fazit:

Jetzt haben wir 16:12 Punkte, nächste Woche müssen wir nach Pulheim. Mal schauen, was wir ohne Björn schaffen, Tim Stacker kommt zu seinem ersten Einsatz in der Rückrunde.

Social Media

Zur Facebook-Vereinsseite

Termine

Es steht nichts Besonderes an.

Click-TT

Unsere Mannschaften im Überblick
Bezirksliga (1. Damen)
Landesliga (1. Herren)
Bezirk Mittelrhein
Kreisligen Köln-Erft

Unsere Top-5

1854 | Dominik Vaaßen
1809 | Björn Schmitz
1792 | Detlef Habicht
1768 | Thomas Vreden
1739 | Marcel Tribowski

Stand: 17. August 2020
Gesamtliste mit TTR-Punkten

Neuer Spielbericht

Neuen Spielbericht schreiben