7:9 gegen Kesternich…nicht unbedingt notwendig

Am Samstagabend empfingen wir die bisher ungeschlagenen Gäste aus Kesternich. Die Gäste in kompletter Formation, wir ohne Georg, Thomas und Hans. Nicht die besten Voraussetzungen für einen Erfolg ,  aber wir hatten ja guten Ersatz eingekauft. Ein Dank an Markus und Moritz.

Los ging es in den Doppeln mit einem Sieg von Frank und Martin. Stefan und Markus nahe dran, aber die Anzahl leichter Fehler verhinderten einen Erfolg. Das bereits gegen Kreuzau erfolgreiche Doppel mit Ötzi und Moritz zeigte wieder eine gute Lesitung, leider ohne Erfolg im fünften Satz. 1:2

Oben dann Stefan mit einem guten Spiel und Sieg. Frank gegen einen gut spielenden Gegner heute chancenlos. 2:3

In der Mitte Martin mit keinem guten Spiel, dennoch 3:0. Ötzi in einem emotionalen Spiel mit gutem Start, danach aber stellte der Gegner sich etwas um und gewann 1:3. 3:4

Unten Markus gegen ein für ihn unangenehmes Spiel kämpferisch gut, aber leider ohne Erfolg . Nach 5 Sätzen musste er seinem Gegner gratulieren . Moritz in seinem Spiel leider ebenfalls mit einer Niederlagen, bei welcher er auch viel mit sich selbst zu kämpfen hatte.3:6

Im Zweiten Durchgang dann oben zwei glatte Niederlagen, jeweils 0:3. Sollten wir hier tatsächlich deutlich verlieren?

Nein. Martin und Ötzi legten in der Mitte zwei Siege nach, ebenso Markus und Moritz unten, so dass es ins Schlussdoppel ging. Martin und Frank in einem Spiel auf Augenhöhe , im fünften Satz mit einem Matchball, den Martin nicht nutzen konnte. Am Ende leider 10:12 für die Gäste ,  welche ausgelassen die Tabellenführung feierten. 7:9

Fazit: wir müssen im Moment ein wenig abreißen lassen, sind aber immer noch in einer gute  Position um vielleicht Platz 2 oder 3 zum Saisonende erreichen zu können ,  wenn wir komplett sind. Bis auf Kreuzau ist in der Gruppe jeder schlagbar.

Am Donnerstag und Freitag beenden wir die Hinrunde mit de  Spielen gegen Düren und Winden, wo wir auf einen erfolgreichen Ausklang der Hinrunde hoffen.

Social Media

Zur Facebook-Vereinsseite

Termine

Am ersten September-Wochenende startet die Saison

TTG Vereins-Jubilare 2021

10 Jahre | Thomas Frohnapfel
10 | Detlef Habicht
10 | Guido Schauer
10 | Christopher Tils
15 | Sabrina Bastian
15 | Marco Bastian
15 | Jörg Rettig
15 | Lilo Volkmann
25 | Sabine Griep
30 | Marion Kaulisch
35 | Axel Tonn
40 | Angelika Lerwe
40 | Hans Arnold Maus

Click-TT

Unsere Mannschaften im Überblick
Bezirksliga (1. Damen)
Landesliga (1. Herren)
Bezirk Mittelrhein
Kreisligen Köln-Erft

Unsere Top-6

1986 | Laura Matzke
1867 | Dominik Vaaßen
1804 | Björn Schmitz
1795 | Detlef Habicht
1770 | Thomas Vreden
1764 | Marcel Tribowski

Stand: 22. August 2021
Gesamtliste mit TTR-Punkten