Erste Herren siegt in Glesch

Samstag ging es zum kürzesten Auswärtsspiel der Saison nach Glesch. Bei uns fehlte Björn, dafür rückte Thomas Vreden nach, Glesch mit Kuss für Herrmanns und ohne Bonn.
Skandal bereits vor dem Spiel: Glesch hat vergessen, Mettbrötchen zu organisieren! Direkt eine schlechte Nachricht, aber stattdessen sind wir nach dem Spiel zusammen Essen gewesen. Auch schön 🙂

Die Doppel verliefen allesamt klar wie nie in dieser Saison.
Dominik/Mike sowie Hansi/Georg absolut deutlich und ohne Probleme mit 3:0 gewonnen. Timm und Thomas dafür ebenso chancenlos mit 0:3 verloren. So schnell waren wir mit Doppeln noch nie durch..

Zwischenstand 2:1 für Langenich

Oben bekam Dominik es mit Schmitz zu tun. In den ersten beiden Sätzen Dominik erneut mit Problemen mit den Aufschlägen seines Gegners sowie mit der abgeknickten Vorhand, wo er nicht wirklich sah wo die Reise hin ging. Sobald der Ball im Spiel war, machte Dominik häufiger die Punkte und dies gelang im dritten Satz auch etwas besser und Dominik gewann diesen. Im vierten fehlte jedoch wieder ein wenig und er verlor mit 1:3
Mike durfte gegen Rüttgers ran der bekannt ist für seine starke Vorhand. Mike gelang es nicht wirklich diese aus dem Spiel zu nehmen und so entwickelte sich ein munteres hin und her. Am Ende gelang es Mike etwas mehr über die Rückhand seines Gegners zu gehen was am Ende zu einem 3:2 Erfolg reichte. Mike kommt immer besser in Form!

Zwischenstand 3:2 für Langenich

In der Mitte nun Timm und Hansi gefordert.
Hansi gegen den Kurznoppen-Spieler Lemke vielleicht nicht mit seiner allerbesten Leistung, aber bei der Form der vergangenen Wochen hat dies trotzdem gereicht um in 3 Sätzen zu siegen. Blocken kann Hansi halt einfach immer, wenngleich das mit dem Plastikball doch manchmal nicht ganz klappte. Am Ende konnte er sich aber nach 3 knappen Sätzen verdient durchsetzen.
Ähnlich verlief das Spiel von Timm gegen Weiss. Auch hier 3 enge Sätze mit dem jeweils besseren Ende für Timm. Er setzte die Bälle gut und ließ seinen Kontrahenten kaum zu leichten Punkten kommen im Angriffsspiel. Was kam konnte Timm meist ganz gut blocken, wobei auch er das ein oder andere mal mit dem Ball haderte, der dann doch etwas anders ist. Am Ende jedoch eine Starke Leistung!

Zwischenstand 5:2 für Langenich

Georg unten gegen Fischer uns es lief leider gar nicht. Bereits beim einspielen zittrige Beine und leichte Kreislaufprobleme bekommen und sich insgesamt einfach nicht wohlgefühlt am Tisch. So kann es dann nicht an die starken Leistungen der letzten Woche anknüpfen und verliert etwas zu leicht mit 1:3.
Thomas bestätigt hingegen gegen Kuss seine gute Form der letzten Wochen. Gegen den Rückkehrer verlor er den ersten Satz und spielte da noch recht verkrampft. Probleme mit dem Aufschlag seines Gegners gehabt und viel zu passiv gespielt. Das stellte er ins der Folge um, gewann Satz 2 knapp und die folgenden dann recht deutlich, da die Kuss auch immer mehr Fehler unterliefen. Gutes 3:1 von unserem Youngster!

Zwischenstand 6:3 für Langenich

Mike im Spitzenspiel gegen Schmitz direkt gut im Spiel. Stark in der Offensive fand er immer wieder den Weg zum Punktgewinn. 3 knappe Sätze zu Beginn ehe er beim Stand von 2:1 den dritten Satz mit 11:5 nach Hause bringen konnte. Die Form wird immer besser!
Dominik gegen Rüttgers nahezu völlig ohne Probleme. Diesmal ohne Probleme im Rückschlag konnte er gut die Vorhand seines Gegners aus dem Spiel nehmen und selber immer wieder über die eigene Rückhand punkten! Ein deutlicher 3:0 Sieg!

Zwischenstand 8:3 für Langenich

Timm gegen Lemke leider mit Problemen im Spiel. Satz 1 konnte er noch gewinnen, im Anschluss kam sein Gegner besser ins Spiel, vor allem über seine Aufschläge, die Timm nicht gut genug retournieren konnte und sein passiver Block mit dem Plastikball leider oft ins Netz fiel. Die kommenden Sätze gingen somit an Lemke, wobei Satz 3 mit 13:15 ein ziemlicher Knackpunkt war.
So lag es an Hansi den neunten Punkt einzufahren. Gegen Weiss ein Spiel welches ihm absolut liegt. Schön beide Seiten Top-Spin, nicht allzu feste also eigentlich wie gemalt für Hansi. So lief es dann auch und man hatte nie das Gefühl, er könnte das Spiel verlieren. So lief es dann auch recht ungefährdet auf ein 3:0 für Hansi hinaus.

Endstand 9:4 für Langenich

Wir gewinnen mit 9:4 bei sympatischen Gastgebern aus Glesch und konnten nach 2 Niederlagen mal wieder gewinnen. Nach dem Spiel ging es noch geschlossen mit 12 Leuten nach Bedburg ins Steakhaus Ici. Ein wirklich gelungener Abschluss des Samstag-Abends!

Jetzt sind erstmal Herbstferien und am Freitag den 10.11 um 20 Uhr empfangen wir dann unsere Tabellennachbarn aus Oidtweiler zum Heimspiel. Zuschauer sind wie immer gern gesehen!

Social Media

Zur Facebook-Vereinsseite

Termine

Am ersten September-Wochenende startet die Saison

TTG Vereins-Jubilare 2021

10 Jahre | Thomas Frohnapfel
10 | Detlef Habicht
10 | Guido Schauer
10 | Christopher Tils
15 | Sabrina Bastian
15 | Marco Bastian
15 | Jörg Rettig
15 | Lilo Volkmann
25 | Sabine Griep
30 | Marion Kaulisch
35 | Axel Tonn
40 | Angelika Lerwe
40 | Hans Arnold Maus

Click-TT

Unsere Mannschaften im Überblick
Bezirksliga (1. Damen)
Landesliga (1. Herren)
Bezirk Mittelrhein
Kreisligen Köln-Erft

Unsere Top-6

1986 | Laura Matzke
1867 | Dominik Vaaßen
1804 | Björn Schmitz
1795 | Detlef Habicht
1770 | Thomas Vreden
1764 | Marcel Tribowski

Stand: 22. August 2021
Gesamtliste mit TTR-Punkten