Es gibt ihn, den Tischtennis-Gott

Wir traten in Bergrath bei der fortigen 1. Herren an. Ohne Ötzi (verhindert) und Hans Arnold (Ersatz 1. Herren), aber dafür mit Oliver K. und Hendrik waren wir optimistisch, trotzdem beide Punkte zu holen.

Nach den Doppeln lagen wir mit 2:1 in Führung, überraschend die Niederlage von Stefan/Henning. Sicher fuhren als 3.Doppel Oliver K. / Hendrik den Punkt ein. Das obere Paarkreuz spielte 1:1. Henning, unsere Kampfsau, konnte nach 0:2 noch den Sieg einfahren. Oliver kam heute nicht so richtig auf Touren, er musste sich Beumer im 5. Satz beugen. Die Mitte kam dann nicht zum Zug, Frank verletzte sich im 1. Spiel an der linken Wade, vermutlich eine Muskelzerrung. Stefan war mehr mit sich als mit dem Gegener beschäftigt. Das untere Paarkreuz erspielte sicher 2 Punkte. Nach der 1. Runde führten wir somit 5:4. Dann gingen aber die nächsten 4 Einzel alle an die Bergrather. Oliver und Henning kamen nicht ins Spiel, Frank gab kampflos auf und Stefan war total von der Rolle. Aber heute war auf die Bretter 5 und 6 Verlass. Beide gewannen sicher 3:0. Somit lagen wir vor dem Abschlußdoppel mit 7:8 zurück. Das Doppel war dann Nichts für schwache Nerven. Kurz vor einer Niederlage besannen sich Stefan und Henning Ihrer Stärke und des Materials und gewannen glücklich mit 15:13 im letzten Satz. Der Jubel von Henning kannte keine Grenzen, mit den Fäusten zum Himmel rief er durch die Halle „es gibt ihn, den Tischtennis-Gott“…. dem war an diesem Abend Nichts mehr hinzufügen… 😉

Social Media

Zur Facebook-Vereinsseite

Termine

Es steht nichts Besonderes an.

Click-TT

Unsere Mannschaften im Überblick
Bezirksliga (1. Damen)
Landesliga (1. Herren)
Bezirk Mittelrhein
Kreisligen Köln-Erft

Unsere Top-5

1854 | Dominik Vaaßen
1809 | Björn Schmitz
1792 | Detlef Habicht
1768 | Thomas Vreden
1739 | Marcel Tribowski

Stand: 17. August 2020
Gesamtliste mit TTR-Punkten

Neuer Spielbericht

Neuen Spielbericht schreiben