Herren II lies sich die Butter vom Brot nehmen

Im Heimspiel gegen TTC Sindorf konnte die zweite Herrenmannschaft
in kompletter Aufstellung antreten.
Die Erwartung in dieses Spiel waren hoch angesetzt. Zwei Punkte waren das Ziel.
In den Doppeln konnten wir durch Frank/Jörg und Matthias/Hermann Josef
relativ klar zwei Punkte einfahren.
Stefan und Ralf gegen das Doppel 1 der Sindorfer mußten ihrem Gegner gratulieren.
Sindorf glich im Spielstand durch den Sieg von Krause gegen Stefan zum 2:2 aus.
Frank, leistungsmäßig ein gutes Spiel gegen Thomas Schwarz, fehlte trotz 2:0 Führung
und Matchball im vierten Satz dieses Quentchen Glück um erfolgreich zu sein. Im fünften
zu 9 verloren. Jörg konnte gegen Hennen seine Routine einsetzen und zum 3:3 ausgleichen.
Matthias gegen Tiberi und Hermann Josef gegen Vukadinovic konnten weitere Zähler
beisteuern. Spielstand 5:3.
Ralf gegen Schwarz Christian hatte ganz klar keine Chance. Stefan in seinem zweitem
Einzel steigerte sich spielerisch ungemein gegen Thomas Schwarz verlor aber ebenfalls
im fünften zu 8. Damit konnte Sindorf zum 5:5 ausgleichen.
Frank gegen Krause war wieder gefordert und konnte dem Druck auch standhalten.
6:5. Dann allerdings gab es einen Bruch. Jörg gegen Tiberi, Matthias gegen Hennen
und Hermann Josef gegen Schwarz Christian gingen als Verlierer von der Platte.
Knapp bis relativ klar. Spielstand 6:8.
Ralf konnte noch einen Punkt beisteuern zum 7:8.
Jetzt mußte das Doppel Frank und Jörg die Kastanien aus dem Feuer holen um
wenigstens ein Remis zu erreichen.
Der Spielverlauf war aber eindeutig zu Gunsten der Sindorfer.
Endstand 7:9.

Fazit: Zuerst muss man anerkennen das die Sindorfer sich nie aufgegeben haben.
Dazu unsere Gratulation.
Trotz ansprechender spielerischer Leistung fehlte den Langenicher im
entscheideten Moment der kleine Biss um ein knappes Spiel für sich zu entscheiden.

Social Media

Zur Facebook-Vereinsseite

Termine

Es steht nichts Besonderes an.

Click-TT

Unsere Mannschaften im Überblick
Bezirksliga (1. Damen)
Landesliga (1. Herren)
Bezirk Mittelrhein
Kreisligen Köln-Erft

Unsere Top-5

1854 | Dominik Vaaßen
1809 | Björn Schmitz
1792 | Detlef Habicht
1768 | Thomas Vreden
1739 | Marcel Tribowski

Stand: 17. August 2020
Gesamtliste mit TTR-Punkten

Neuer Spielbericht

Neuen Spielbericht schreiben